Zyklische Betrachtung der Finanzmärkte

Regionalgruppe: 
Berlin
Referent(en): 
Wilfried Kölz(Börsenzyklen)
Datum: 
Mon 9. Okt 2017 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Zyklen bestimmen die Zukunft an den Finanzmärkten. Sie sind verantwortlich für alle Hochs und Tiefs an der Börse. Diese Erkenntnis ist deshalb so interessant, weil sich zyklische Trendwendetermine vorausberechnen lassen. Fundamentaldaten spielen dabei keine Rolle.
 Ein gutes Beispiel waren beispielsweise die für damalige Verhältnisse extremen Geldmengenausweitungen nach der Hypothekenkrise und Lehman-Pleite in den Jahren 2009 und 2010. Nach der damals allgemein verbreiteten Meinung musste eine derartige Geldmengenausweitung zu Inflation und steigenden Zinsen führen. Doch die Zyklen sagten stattdessen einen mehrjährigen Zinsrückgang voraus, der auch tatsächlich so eingetroffen ist  (langfristige Zinsprognose von Wilfried Kölz bei der VTAD Frühjahrskonferenz 2010).
Auch das Klammern vieler Goldanleger an Daten und Fakten, die für einen steigenden Goldpreis sorgen müssten, erwies sich als falsch weil die Goldzyklen abwärts gerichtet waren (langfristige Goldprognose von Wilfried Kölz bei der VTAD Frühjahrskonferenz 2012 und bei den Vorträgen auf den Edelmetallmessen ab 2013). Statt zu steigen ist der Goldpreis bis Dezember 2015 gefallen.
Im Rahmen seines Vortrages wird Wilfried Kölz mehrere Märkte aus zyklischer Sicht betrachten: Dax, Gold, Zinsen usw. Er zeigt zukünftige Trends auf und nennt Trendwendetermine!

Personenbeschreibung:
Wilfried Kölz forscht seit über 20 Jahren intensiv nach Börsenzyklen. Er ist der Autor von Jahresprognosen und Finanzmarktanalysen. Weiterhin hält er Vorträge und schreibt Artikel in der Finanzpresse. Seit 2010 war er schon mehrfach als Referent bei den VTAD Frühjahrskonferenz dabei und seit 2013 ist er Dauergast bei der alljährlichen Edelmetallmesse in München. Mitglied beim VTAD ist Wilfried Kölz seit dem Jahr 2000. Im Jahr 2012 leitete er als Nachfolger von Dr. Manfred Dürschner vorübergehend die VTAD Regionalgruppe Nürnberg.
Kontakt: boersenzyklen@gmail.com

 
Regelung für Gäste und Interessierte:
Gegen Zahlung eines Kostenbeitrags von 30,- Euro und vorhergehender Anmeldung rm.berlin@vtad.de sind Gäste herzlich willkommen. Gutscheine für eine einmalige kostenlose Teilnahme erhalten Sie auf Börsentagen, Messen oder auf schriftliche Anfrage beim Regionalmanager.