DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Beitragsdatum: 
20. Mär 2018
Ichimoku Analyse DAX Tageschart 20.03.2018

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 43 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 173 Punkten oder Minus 1,4%.
Das Flat habe ich angepasst in ein Running Flat - bei dieser eher selten Variante des Flat ist die C truncated, aber trotzdem 5-teilig. Im H1 ist diese C auch 5-teilig. Das würde also passen. Bei einem Running Flat reicht der Marktdruck nicht für eine "normale" C aus. Nun sollte der DAX seine übergeordnete Trendrichtung, also Short, wieder aufnehmen.
An den "kleinen" Kurszielen der Abwärtsbewegung ändern sich auch nichts: die 38% = 11.726 Punkte aus dem Wochenchart, die Unterkante der Wochenwolke = 11.563 Punkte und dann die 100% der blauen Projektion = 11.007 Punkten.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 2 x Short, 1 x Neutral 2 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou in seiner Kerze und unter der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Dead Cross: Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen 12.216 (Kijun) 12.020 (Tief 07.03.) 11.830 (Tief 05.03.) 11.726 (38% aus dem Monatschart)
Widerstände 12.240 (Tenkan) 12.454 (Hoch 16.03.) 12.601 (Hoch 26.02.) 12.709 (200er SMA)

Strategie
Die Korrektur könnte nun beendet sein, in der Variante Running Flat. Es bleibt bei Short -  solange Bridewater seine Short-Positionen in den DAX-Aktien nicht signifikant abbaut.  ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Mittwoch 19:00 Uhr ist mal wieder die FED an der Reihe.

Die USA haben bereits auf Sommerzeit umgestellt, die US-Eröffnung ist diese Woche noch um 14:30 Uhr, bis auch hier in Europa die Uhren umgestellt werden.

 

Es wird ausgeliefert!

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem "Experten Desktop" https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de

Autoren: 
Karin Roller