Novo Nordisk-Aktie: Das Fibonacci Retracement hält!

Beitragsdatum: 
11. Okt 2018

Die Novo Nordisk-Aktie hat wie so viele Aktien nach den gestrigen Börsenturbulenzen gelitten, aber die Abwärtsbewegung wurde bereits vor ein paar Tagen in Gang gesetzt. Nun stellt sich die Frage, wann sich ein Einstieg wieder lohnen könnte. Zunächst aber war das Abprallen am 23,60 % Fibonacci Retracement wichtig.

Aktuelle Lage der Aktie: Kurs ist auf neues Jahrestief gefallen!  

Der Kurs der Novo Nordisk-Aktie befand sich bis vor kurzem noch in einem Seitwärtstrend. Nun wurde dieser nach unten durchbrochen und es könnte sich ein neuer Abwärtstrend bilden. Dafür spricht auch das Erreichen eines neuen Jahrestiefs, das nun bei 264 DKK zu finden ist.

Charttechnische Begutachtung: Auch der Relative Stärke Index deutet ein Ende des Abverkaufs an!

Der Relative Stärke Index ist zusammen mit dem Kurs nach unten abgerutscht und könnte damit nun für Aufwärtspotenzial sorgen. Heute steht die Aktie noch leicht im Minus, aber im vorbörslichen Handel kam es bereits zu einer leichten Aufwärtsbewegung. Die nächste horizontale Unterstützung befindet sich bei 260 DKK. Vielleicht fällt der Kurs auch noch auf dieses Level zurück, spätestens dann sollte die Aktie aber bei den Käufern wieder auf dem Kurszettel stehen.

Lesen Sie hier weitere Chartanalysen von Finanztrends!

Autoren: 
Finanztrends