Die perfekte Tradingmaschine

Regionalgruppe: 
Berlin
Referent(en): 
Michael Karpinski
Hinweis: 
Zusätzlicher Termin, vor der Hauptveranstaltung 17:00-18:45
Datum: 
Die 16. Okt 2012 - 17:00
Terminbeschreibung: 
Inhaltsverzeichnis:
 
  • Warum und wie altert Hardware?
  • PC oder Mac, und wo kaufen?
  • Woran erkennen Sie einen guten Rechner?
  • Die richtige Hardware zum Tradingstil
  • Latenzzeiten und ihre Bedeutung für den Börsenhandel
  • Warum ist Profihardware so viel teurer als Consumerhardware?
  • Carrier, Provider, Modem, Router und die Unterschiede zwischen Kabel und WLAN
  • Welche Relevanz haben aktive und passive Netzwerkkarten für den Handel?
  • Woran erkennen Sie ein gutes Mainboard?
  • Was sind die Besonderheiten bei Arbeitsspeicher?
  • Welche CPU für welche Handelsplattform?
  • Grafikkarten und Multimonitorbetrieb aus der  Handelspraxis
  • Auswahl und Dimensionierung des Netzteils anhand der gehandelten Märkte
  • Datensicherung auch bei SSDs notwendig?
  • Die Gefahren beim Einsatz von RAID
  • USV und ihre Bedeutung
  • Die optimalen Eingabegeräte
  • Alles über das richtige Display
  • Windows – welche Version?
  • Die Perfektionierung des Tradingsystems
 
Michael Karpinski ist Vorstand der DKSYSTEMS AG,  ein Systemhaus mit über 20 jähriger IT Erfahrung, das auf individuelle IT-Lösungen für den deutschen Mittelstand spezialisiert ist. Seit mehr als fünf Jahren entwickelt er professionelle Tradingmaschinen für den Handel von Derivaten und Futures, besonders für den FDAX-Handel. Nähere Info. finden Sie auf seiner Homepage unter:
http://dksystems.ag