Technischer Analyst im Beruf

Der Technische Analyst
im Beruf
Die Technische Analyse ist aus dem Berufsalltag der professionellen Investoren nicht mehr weg zu denken.
Trotzdem gibt es noch keine einheitlichen Regelungen für die Bezeichnung "Technischer Analyst".
Auch gibt es noch keine allgemeingültige Ausbildungsordnung z.B. im Rahmen eines IHK Programms)
zur Erlangung eines berufsqualifizierenden Abschlusses als Technischer Analyst.

 

Die VTAD hat hier aber einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifizierung getan!

VTAD Mitglieder haben die Möglichkeit, das international anerkannte " Certified Financial Technician" bzw. "Master of Financial Technical Analysis" zu erwerben (siehe dazu:  Weiterbildung -> CFTe und MFTA Programm).

Die Tätigkeitsbereiche des Technischen Analysten stellen sich daher vielfältig dar.

    Mögliche Arbeitsbereiche sind z.B.

  • Fondsmanagement
  • Vermögensverwaltung
  • Nostrohändler bei Banken
  • Selbständiger Eigenhändler
  • Selbständiger Analyst
  • Publizist
  • Softwareentwickler
  • Seminaranbieter

Selbstverständlich sind zur Ausübung dieser Tätigkeiten auch andere Qualifikationen massgebend!

Nachfolgend finden sie einige Beispiele aus der Praxis dieser Tätigkeitsbereichs, z.B.  Berichte, Stellenbeschreibungen, u.ä.,

Auszug aus dem Arbeitszeugnis einer Bank für einen Technischen Analysten
 

"Das Zuständigkeitsgebiet von Herrn XY umfasste alle klassischen Aufgaben eines Analysten. Zu seinen Pflichten gehörte insbesondere die professionelle Analyse für Renten-, Devisen- und Aktienmärkte in Form von strategischen technisch-orientierten Trendaussagen, als auch timing-orientierte kurzfristige Performanceoptimierung in der Kapitalanlage. Das Portfoliomanagement in enger Zusammenarbeit mit den zugehörigen Abteilungen Treasury / Eigenhandel und Asset Management. Die Mitwirkung bei der Erarbeitung der Hausmeinung und Verbreitung der Research-Ergebnisse intern als Geschäftsansätze und durch Veröffentlichung extern, über Medien, Veranstaltungen und Vorträge in Form von Marktbeobachtungen und Anlageempfehlungen sowie die Erstellung und Verbreitung der hauseigenen Börsenpublikation."

Artikel:

 

Der Technische Analyst im virtuellen Zeitalter

(von Hartmut Sieper)