Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V.
Loading

Berlin

Die Finanzmärkte aus zyklischer Sicht: Marktbesprechungen - Zukunftsprognosen - Trendwendetermine

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Wilfried Kölz
Datum: 
Mon 15. Aug 2011 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Auf Grundlage der Börsenzyklen ist es möglich, zukünftige Trendwendetermine an den Finanzmärkten schon auf Jahre im Voraus zu berechnen. Schon mehrfach hat der Referent des heutigen Abends dies unter Beweis gestellt. Damit Sie möglichst viel Nutzen aus diesem Vortrag ziehen können, werden mehrere Börsenzyklen erklärt. Das versetzt Sie in die Lage, die entsprechenden zyklischen Wenden für die Zukunft selbst zu berechnen.
Der Reihe nach werden der Dax, das Gold, die Zinsen, Euro/US-Dollar und noch einige weitere Märkte vorgestellt. Sie erfahren, wie es aus Sicht der Technischen Analyse im Verbund mit den Börsenzyklen weitergeht. Sogar konkrete Trendwendetermine werden mit Datum genannt.

Referent: Wilfried Kölz betreibt seit den 1990er Jahren intensive Zyklenforschung. Als Autor von Jahresprognosen und Börsenbriefen veröffentlicht er die Termine zukünftiger Trendwenden für die wichtigsten Finanzmärkte. Er ist stellvertretender Regionalmanager der VTAD Ortsgruppe Nürnberg. Im Rahmen seiner Tätigkeit beim VTAD hält er Vorträge und schreibt Artikel.
Kontaktmail: boersenzyklen@gmail.com

Berliner VTAD-Mitglieder stellen Ihre Handels-Methoden vor - Kurzvorträge

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Achim Wenk, Detlev Mathes, Claus David Grube
Datum: 
Die 15. Mär 2011 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Berliner VTAD-Mitglieder stellen Ihre Handels-Methoden vor - Kurzvorträge von 15 bis 30min Dauer mit Diskussion.

1. Vortrag: Achim Wenk - Handel mit Optionsscheinen. Auswahl, Vorstellung eines Analyse-Programmes und einer einfachen Methodik basierend auf der Chartanalyse.

2. Vortrag: Detlev Mathes - Entwicklung eines Handelssystems

3. Vortrag: Claus David Grube - Zehn Punkte am Abend - Daytrading-Strategie mit im Orderbook wahrgenommenen Supports und Resistances im E-mini S&P Future oder parallel laufenden CfDs

Der Hammer - Gewinne mit Candlesticks

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Stefan Salomon
Datum: 
Don 17. Feb 2011 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Stefan Salomon stellt Ihnen in seinem Vortrag die wichtigste Einzelkerze der Candlesticks, den Hammer und die hierauf basierende Hammer-Strategie vor. Wann ist diese Einzelkerze wirklich aussagekräftig, wann bietet sich ein Einstieg an und vor allem, wo setzt man einen sinnvollen Stopp, um Verluste begrenzen? Welche Zeitebenen - Monats-, Wochen-, Tages- oder Stundenkerzen bieten sich für den Hammer an? Diese Fragen werden ausführlich erläutert - ebenso die Möglichkeit, den Hammer und unterschiedliche Definitionen dieser Einzelkerze in ein Programm zur automatisierten Candlestick-Mustererkennung zu integrieren, um täglich und/oder wöchentlich die lohnendsten Trading- und Investmentchancen in einem Pool von über 1.000 Werten zu finden. Zudem werden Screening-Tools für Candlesticks vorgestellt, die im Internet verfügbar sind. Übungen runden den Vortrag ab.

Ihr Referent Stefan Salomon ist Regionalmanager der VTAD in Berlin, technischer Analyst und Spezialist für Candlesticks. Neben seiner täglichen DAX-Analyse auf wallstreet-online.de veröffentlicht er einen Börsenbrief, veranstaltet Seminare und coacht Trader. Weitere Informationen finden Sie auf seiner Website www.candlestick.de

Traden mit klassischen Chartformationen und Kerzenformationen

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Dr. Gregor Bauer
Datum: 
Mon 17. Jan 2011 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Traden mit klassischen Chartformationen und Kerzenformationen


Auf Basis der umfangreichen statistischen Untersuchungen des amerikanischen Traders Thomas Bulkowski zur Performance von klassischen Chartformationen und Kerzenformationen wird Gregor Bauer die Methode erläutern, die wesentlichen Aspekte der "Qualität" einer Formation erläutern, aber die Untersuchungen auch in einigen Teilpunkten kritisch hinterfragen. Er wird die erfolgreichsten Formationen, aber auch die "Versager" nennen und dabei auch aktuelle, bisher nicht in Buchform erschienene Auswertungen einbeziehen sowie sich daraus ergebende, getestete profitable Handelsansätze vorstellen.



Referent:
Dr. Gregor Bauer, Jahrgang 1962, beschäftigt sich seit etwa 20 Jahren intensiv mit den Kapitalmärkten und arbeitet als selbstständiger Portfolio-Manager für Privatkunden in Wiesbaden. Er hat zwei Bücher zum Thema "Technische Analyse und Trading" verfasst, veröffentlicht regelmäßig Artikel in verschiedenen namhaften Finanzpublikationen, hält Seminare und Workshops zum Thema "Technische Analyse" ab und ist häufiger Referent und Interviewgast auf Anlegermessen und im TV.
Kontakt:
g.bauer@drbauer-consult.de

Ein holistisches Handelssystem auf der Basis digitaler Indikatoren

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Manfred Dürschner
Datum: 
Don 14. Apr 2011 - 19:00 bis 21:10
Terminbeschreibung: 

Das vorgestellte Handelssystem auf EoD-Basis beinhaltet volkswirtschaftliche und fundamentale Daten sowie die Technische Analyse auf der Grundlage stufenförmiger, digitaler Indikatoren. Schrittweise wird die Auswahl von Aktien dargestellt (Volkswirtschaft, Markt, Branchen, Unternehmen), das konkrete Trading besprochen und konkrete, reale Handelsergebnisse vorgestellt.
Themenbeschreibung folgt.

Der Relative Stärke-Organizer RESTOR

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Jörg Göttert
Datum: 
Mon 23. Mai 2011 - 19:00 bis 21:10
Terminbeschreibung: 

Jörg Göttert, Favoritenwechsel-invest (http://www.favoritenwechsel-invest.de/)

Der Relative Stärke-Organizer RESTOR

 

Relative Stärke ist als mächtiges Instrument zur Erzielung einer überdurchschnittlichen Performance durch Auswahl trendstarker Aktien bekannt. Der Vorwurf, sie sei ein Schönwetterinstrument, beruht auf einem Missverständnis und leitet über zur Notwendigkeit eines übergeordneten Marktmodells, das der Methode im Idealfall vorgeschaltet wird.

 

Wie aber soll ein solches Modell aussehen? Vorgestellt wird ein Marktstrukturindikator, der nahtlos an die Levy-Methode anschließt und seine Tauglichkeit in der Finanzkrise seit Mitte 2007 sowie in Renaissance der Märkte seit März 2009 bereits unter Beweis gestellt hat. Der Referent ist Volkswirt und betreibt die Seite www.favoritenwechsel-invest.de.

 

Devisenhandel

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Carl-Wilhelm Düvel
Datum: 
Mon 13. Dez 2010 - 18:30 bis 22:00
Terminbeschreibung: 
Vortragsbeschreibung folgt.

Vortrag anläßlich unserer Weihnachtsfeier. Einlass ab 18.30 Uhr - Vortrag von ca. 18.45 bis 21.30 Uhr mit Buffetpause

Ort:
ACHTUNG: Ortsänderung - neuer Veranstaltungsort:
WBAC, Bundesallee 171, 10715 Berlin

Fibonacci – Das Analyse-Tool der Profis

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Rüdiger Born
Datum: 
Die 30. Nov 2010 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Für viele Trading-Interessierte macht der Kurs was er will, er dreht und wendet scheinbar ohne Grund, oft zum Nachteil der eigenen Handelsposition. Dennoch gibt es Marktteilnehmer, die diese Wendepunkte immer wieder ziemlich exakt vorherbestimmen können und das sowohl im kurzfristigen intraday Trading wie auch bei länger gehaltenen Positionen.
Ein äußerst wertvolles Trading-Werkzeug dabei sind die Fibonacci-Marken, die guten Aufschluss über etwaige Kurswenden geben. Doch was steckt wirklich dahinter und warum? Wie kann man die erfolgversprechenden Erkenntnisse sinnvoll nutzen?
In dem rund zweistündigen Vortrag zeigt Rüdiger Born wie man die Fibonacci Marken noch nutzen kann und wie man dieses Wissen mit einfachen aber wirkungsvollen Trading-Strategien verbindet. Im Anschluss werden diese Theorien auf die aktuellen Charts angewendet.
 
Informationen zum Referenten
Dipl. Kfm. Rüdiger Born ist geschäftsführender Gesellschafter der AVANTUS Traders und Mitgründer sowie Head of Trading der BORN STAHLBERG & Partner in der Schweiz. Er ist bereits seit Anfang der 90er Jahre im Wertpapierhandel tätig und handelt erfolgreich an den internationalen Börsen. Der Handel von Aktien gehört ebenso zu seinem Handelsalltag wie das Trading mit Währungen und mit Derivaten wie Futures und Optionen. Doch neben den klassischen Anlageformen stehen natürlich auch andere Handelsinstrumente wie beispielsweise CFDs regelmäßig in seinem Blickfeld.

Neben dem Trading ist Rüdiger Born Berater für verschiedene Börsen, Banken und Finanzdienstleister. Zudem engagiert er sich in Seminaren und Coachings auch für private Trader. Regelmäßig ist Rüdiger Born im Fernsehen und Internet als Handels- und Marktexperte zu sehen. Zahlreiche Veröffentlichungen in der Finanzpresse vervollständigen das Bild seines umfangreichen Tätigkeitsfeldes.

Quantitative Trading Systems

Regionalgruppe: 
Referent(en): 
Robert Grigg, Präsident der Australischen TAA
Hinweis: 
Vortrag in englischer Sprache
Datum: 
Mit 6. Okt 2010 - 19:00 bis 21:00
Terminbeschreibung: 
Improve the reliability and predictability of mechanical trading systems

Do you know how well your trading system will perform BEFORE you risk money in the market?
In this presentation you will understand:

• how Quantitative Trading Methods fit into the broader context of Technical Analysis, Efficient Market Hypothesis and Fundamental Analysis.
• practical methods for design, testing and validation of different classes of systems using a fully quantitative approach
• how trading optimisation, back-testing and walk-forward back-testing models can be applied to different trading models to dramatically improve reliability and predictability
• the major pitfalls in developing predictive trading systems such as over-optimisation and curve-fitting

The presentation is designed for anyone trading the markets using any form of structured system. Although it will cover the “basics” of using a systematic approach, it will also outline features for the more sophisticated trader. Ideally people will have some familiarity with the basic principles of
technical analysis and will have some proficiency in using charting and analysis software. Note: AmiBroker is used as the demonstration toolbox however the principles apply to any trading toolbox language.
Robert Grigg
Robert is a full time trader, trading systems developer and systems consultant. He is a Director and Investment Manager at Crystal Blue (Aust) Pty Ltd where he manages family based investment funds. He is also a Director of consulting firm CQL Pty Ltd; current consulting is now centred on the design, construction and optimisation of algorithmic trading systems. He is currently National President the Australian Technical Analysts Association (ATAA).
His earlier career was in the Oil Industry and then in Corporate Consulting. Over the years he worked in Information Technology as a programmer, manager and strategic consultant. At other times he was a Management Accountant. He commenced serious trading in 1994 and gradually converted from fundamental and discretionary trading to fully mechanical quantitative systems. He has utilised many platforms including MetaStock, TradeSim, Wealthlab Developer and now AmiBroker as his main trading platforms.

Seiten

Subscribe to Berlin