DAX – Donnerstag könnte Schwäche kommen!

Sauber schaffte es der DAX heute die am Dienstag ausgebaute Schiebezone gen Norden zu verlassen und baute ein Hoch nahe der 12.190 aus. Die US Märkte schwächelten jedoch heute Nachmittag – folgt morgen somit auch der DAX gen Süden?

Die ersten zwei Handelsstunden hielt sich der DAX heute Morgen noch recht verhalten in dem Bereich der gestrigen Schiebezone zwischen 12.075 und 12.120 bevor nochmals ein Schub auf der Oberseite vollzogen werden konnte. Neben dem ersten Zielbereich von 12.130 konnte der DAX auch knapp bis an die 12.200 heran laufen, knickte vorher jedoch leicht wieder ein. Der Schlusskurs zum Abend lag nahe der 12.170 und somit nochmals rund 55 Punkte höher zum gestrigen Handelstag.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es wird nun definitiv morgen spannend, wie sich der DAX gegenüber der leichten Schwäche der US Indizes behaupten kann. Sollte diese morgen nach wie vor keine Erholungstendenzen zeigen, so wäre es für den DAX denkbar, dass zum letzten Handelstag der Woche leichte Gewinnmitnahmen eintreten könnten. Je nach strategischem Ansatz, könnten somit durchaus auch antizyklische Shortgedanken eine Rolle spielen. Grundsätzlich ist der Markt jedoch weiterhin sauber im Aufwärtstrend, wobei aktuell die Marke von 12.100 in etwa für morgen den richtungsentscheidenden Bereich darstellen sollte. Rutscht der Markt nachhaltig darunter, so kämen auch etwas defensiv eingestellte Trader gegebenenfalls mit der Chance auf Shorttrades in Berührung.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – vorerst weiter LONG

Mit leichtem Rückwärtsgang startete der DAX in die aktuelle Handelswoche, sollte jedoch weiterhin noch im übergeordneten Longmodus sein. Welche Marken sollten hierbei beachtet werden?

Der Wochenschluss war zum Freitagabend sehr stark und auch die heutige Eröffnung konnte nun unweit davon abgelesen werden. Nun jedoch leichte Schwäche in Richtung der Nachmittagstiefs vom Freitag – dies jedoch mit kaum nennenswerter Volatilität. Bieten sich nun weiterhin Kaufsetups an, oder konsolidiert der Markt weiterhin?

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Wichtig für den heutigen Handelstag im DAX sollte die Unterstützungszone 11.950/11.940 sein. Bleibt der Markt darüber, so wäre die übergeordnete Aufwärtstendenz weiterhin in Tackt und Kaufsetups wären eine denkbare Option. Die Ziel sind die Marken 12.030 und folgend der Bereich um die 12.075. Rutscht der DAX jedoch nachhaltig unter die 11.940 ab, so wäre dies vorerst etwas kontraproduktiv für die Käuferseite und aggressive Handlungen sollten zurückgenommen werden. Verkäufe sind jedoch für den heutigen Handelstag vorerst keine nennenswerte Option.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – 11.950 sollte morgen die Richtung entscheiden

Seit Donnerstag tendiert der DAX mehrheitlich seitwärts und baute an Volatilität merklich ab. Gerade Freitag und auch heute lag die tägliche Schwankung bei gerade einmal rund 50 Punkten, weniger als die Hälft zum Schwankungsdurchschnitt. Kommt nun wieder ein Volatilitätsausbruch?

Mit einem Tageshoch am Freitag nahe der 12.025 und einem heutigen Tagestief knapp unterhalb von 11.940, betrug die Schwankung dieser zwei Handelstage im DAX nur gute 80 Punkte. Die Kernbewegung welche leicht abwärts tendierend ist, wurde zusätzlich über das Wochenende durch ein Gap ausgebaut, was alles in Summe kein interessantes Terrain für trendfolgende Handlungen ist. Auch die Bewegungen während der Tage boten nur bedingt interessante Handlungsmöglichkeiten.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es sollte somit idealer Weise zeitnah wieder zu etwas mehr Bewegung kommen, um auch den einen oder anderen interessanten Trade wieder umsetzen zu können. Hierfür sollte der Bereich um die Marke von 11.950 eine tragende Rolle spielen. Kurse darunter wären gegebenenfalls dazu prädestiniert, dass der DAX in eine Konsolidierungsbewegung übergeht und sich somit Chancen für Shortgedanken bieten könnten. Ein interessantes und auch realistisches Ziel wäre hier die Unterstützung 11.850 und folgend auch 11.820. Kurse oberhalb von 11.950 würden vise versa weiterhin für den laufenden Aufwärtstrend sprechen und 12.000 beziehungsweise die Hochs der Vorwoche knapp oberhalb von 12.020 wären mögliche Zielbereiche.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – ist an der 12.000 vorerst Schluss?

Wie an einer Schnur gezogen kletterte der DAX auch am gestrigen Tage weiter den Pfad des Longtrends empor und erreichte mehr als das angenommene Ziel von 11.950. Doch nun kommt die Marke von 12.000 Punkten – ist diese überwindbar?

In etwa 200 Punkte war der DAX gestern zwischenzeitlich im Plus, durch nochmals neue Hochs in der Nacht sogar leicht mehr. Trotz der eh schon sehr starken Handelswoche schaffte es der DAX somit die angedachten Ziele von 11.900 und 11.950 anzulaufen und bestätigte somit klar die Weiterführung der laufenden Aufwärtsbewegung. Aktuell entsteht nun eine leichte Konsolidierung – der Markt rangiert nahe der 11.940 – für das charttechnische Aufwärtsbild sollte dies jedoch als völlig normal gewertet werden.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es wird nun extrem spannen, wie der Markt mit dem Widerstand von 12.000 Punkten umgehen kann. Gerade aufgrund des schon sehr ausgeprägten Aufwärtsmoves könnte es sein, dass der Markt eine Pause einlegt und nicht nennenswert über 12.000 pusht. Es sollte somit sehr genau geschaut werden, wie sich das Aufwärtsmomentum fortsetzen kann. Käufe sollten eher konservativerer gewählt werden und gegebenenfalls könnte sich auch der eine oder andere antizyklische Short bieten – dies jedoch mit einer sehr aggressiven und antizyklischen Herangehensweise!

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – Breakout über Jahreshochs sehr wahrscheinlich!

Nach kurzzeitig sehr leichter Schwäche setzte der DAX heute erneut die Reise Richtung seiner Jahreshochs fort und steht somit kurz vor einem wichtigen Breakoutbereich! Schafft er nun den Durchbruch zu neuen Jahreshöhen?

Wie in der gestrigen Analyse angenommen, konnte sich nun auch am heutigen Handelstag die Kraft im DAX weiter fortsetzen. Die Jahreshochs konnten jedoch noch nicht ganz überschritten werden, der Markt drehte nahe der 11.815 und endete knapp unterhalb von 11.800. Nichts desto trotz schaffte der deutsche Leitindex seit dem Wochenstart ein sattes Plus von rund 250 Punkten – die Schwankung der kompletten vergangenen Handelswoche. Einzig und allein bleibt leicht auffällig, das erst die letzten Handelsstunden eine saubere Aufwärtsbewegung zeigten, vorher zuckte der Markt etwas stärker hin und her.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Die Zone um die Marke von 11.830 liegt nun in greifbarer Nähe und somit können die aktuellen Jahreshochs definitiv angelaufen und auch überschritten werden. Nach wie vor wären leichte Rücksetzer die besten Einstiegssetups, direkte Breakouts gelten weiterhin als sehr aggressiv. Als ein nächstes realistisches Ziel hält sich der Widerstand 11.850 bereit und auch folgend könnte der DAX bis zur 11.900 weiter durchlaufen. Als kernunterstützend sollte für den morgigen Handelstag die Unterstützungszone 11.700 gewertet werden. Rutscht der Markt nachhaltig unter diesen Bereich, so wäre eine etwas schärfere Konsolidierung ebenfalls denkbar und Shortgedanken somit nicht ausgeschlossen.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – Der Breakout ist gestartet die Zweite!

Kaufziel erreicht und wieder zurück auf Anfang. Sie oder so ähnlich könnte der heutige Handelstag im DAX beschrieben werden. Es bleibt somit die Chance auf nochmalige Kaufsetups bestehen – für Verkaufschancen ändert sich jedoch leicht die Lage.

Die grundlegende Idee des Vorteils auf der Aufwärtsseite im DAX hat sich als gewinnbringend erwiesen und das erste angenommene Ziel von 11.500 konnte erreicht werden. Lediglich kurzzeitige Ausreißer unter die richtungsentscheidende Unterstützung von 11.400 machten das heutige Bild etwas unsauberer. Der Schlusskurs zum Abend konnte dann auch annähernd auf dem Niveau des gestrigen Schlusskurses abgelesen werden, was eine Wiederholung der gestrigen Analyse erlauben sollte.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es bleibt somit der Gedanke bestehen, dass sich oberhalb von 11.400 weiterhin Tendenzen auf der Aufwärtsseite zeigen sollten und die Ziele 11.500 und auch 11.550 weiterhin interessant und vor allem realistisch bleiben. Einzig wäre es gegebenenfalls eine Überlegung wert, eventuell Abwärtsgedanken schon bei nachhaltigen Kursen unterhalb von 11.380 aufzubauen, für heute galt hier noch die Unterstützung 11.350 als entscheidend. Auf der Unterseite könnte die Unterstützung von 11.300 durchaus interessant sein.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – Der Breakout ist gestartet!

Die Vola kehrte heute in den DAX zurück, brachte jedoch noch nicht den angedachten nachhaltigen Breakout. Die Vorzeichen stehen jedoch nicht schlecht für weitere Stärke am morgigen Handelstag. Wo liegen nun die nächsten Ziele?

Zum Start des heutigen Handelstages rutschte der DAX vorerst nach unten und triggerte die angedachte Verkaufszone von 11.320, drehte jedoch direkt kurze Zeit später wieder gen Norden ab. Verkaufsgedanken wurden jedoch aufgrund der starken US Indizes nicht aktiviert. Im Laufe des Tages konnte der Markt dann sauber gen Norden steigen und schloss um 22:00Uhr nahe des für Käufe interessanten Bereiches von 11.420. Ist das ein Zeichen für morgige Stärke?

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es sieht aktuell nicht so schlecht aus für die Käuferseite und somit sollte es für den morgigen Handelstag durchaus eine Überlegung wert sein, oberhalb von 11.400 die Gedanken für Kaufsetups zu stärken. Es wäre nicht auszuschließen, dass die Ziele 11.500 und auch 11.550 angelaufen werden könnten. Rutscht der Markt jedoch wieder nachhaltig unter 11.350, so wäre es vise versa ebenfalls denkbar, dass die heutigen und auch die gestrigen Tagestiefs nochmals erreicht werden wollen, was in Abhängigkeit der US Indizes auch Verkäufe denkbar erscheinen lassen würde.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – Es schreit nach Breakout!

Es blieb am heutigen Montag recht ruhig im DAX, trotz des recht starken Abwärtsmoves der vergangenen Handelstage, tendierte der Markt nach leichten Aufschlägen mehrheitlich seitwärts. Morgen sollte somit ein Ausbruch erfolgen!

Nach einer Eröffnung der Kernhandelszeit auf dem Bewegungstief nahe der 11.270, tendierte der DAX vorerst leicht aufwärts, um folgend in einer recht engen Handelsrange von rund 60 Punkten zu verharren. Ab den Mittagsstunden kam es somit zu keinen nennenswerten Signalen, weder für Käufe nach für Verkäufe. Der Tagesschlusskurs um 22:00Uhr konnte dann nahe der 11.360 abgelesen werden, was in etwa 50 Punkte höher im Vergleich zum Freitagsschlusskurs bedeutete.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Interessant für eventuelle Handlungen sollten nun entsprechende Brüche charttechnisch wichtiger Marken ergeben. Für Käufe könnte es durchaus eine Option sein, den Sprung über 11.420 abzuwarten, da dies eine Wideraufnahme des generellen Aufwärtstrends darstellen könnte. 11.500 und auch 11.550 wären für diesen Gedanken realistische Ziele. Interessanter wäre es jedoch, wenn sich der DAX erneut unter die 11.320 bewegt. Dieser eventuelle Bruch könnte zu einer erneuten Abwärtswelle führen, wobei 11.250 und auch 11.220 als nächste Ziele in die engere Auswahl kommen sollten.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für die JFD Bank – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

Die JFD Bank bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. Die JFD Bank haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von der JFD Bank zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. Die JFD Bank untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. The Group of Companies of JFD, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyses and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyses and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76 % of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure. (https://www.jfdbank.com/en/legal/risk-disclosure)

Disclaimer:  https://www.jfdbank.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – 11.550 sollte die heutige Richtung entscheiden

Nach dem scharfen Anstieg am Dienstag setzte der DAX in nun auch am gestrigen Tage die Konsolidierung in Richtung 11.620 fort und markierte sogar ein vorläufiges Wochentief knapp unterhalb von 11.570 – Kommt nun wieder eine Trendwende?

Bereits der gestrige Eröffnungskurs am Morgen rangierte unterhalb der für gestern wichtigen Unterstützungsmarke von 11.720 und somit konnte die daraus abzuleitende Abwärtsbewegung in Richtung 11.620 sauber vom DAX umgesetzt werden. Der Schlusskurs und gleichzeitig das Tagestief lag dann sogar nahe der 11.570 – was die Shortgewinnchancen noch verbesserte. Aktuell tendiert der Markt nun leicht höher des Schlusskurses nahe der 11.600, Lässt diese leichte Erholung nun wieder Kaufgedanken zu?

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Das „Big Picture“ des DAX ist nun trotz der Konsolidierung von mehr als 200 Punkte nach wie vor noch aktiv – analysiert wurde hier am Wochenende ein Longvorteil oberhalb von 11.528. Es wäre somit für den heutigen Tag nicht auszuschließen, dass sich erneute Chancen des Kaufs bieten, selbst ein nochmaliges leichtes Absacken in Richtung 11.550 würde dieses Szenario noch unterstützen. Defensive Kaufgedanken wären somit aus aktueller Sicht „Plan A“. Rutscht der Markt jedoch unter 11.550, so wäre der Aufwärtsgedanke gegebenenfalls vorläufig hinfällig und Verkäufe könnten eine Option darstellen. 11.420 ist ein nächster wichtiger Unterstützungsbereich auf der Shortseite – 11.720 interessant auf der Longseite.

 

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Brokers Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. JFD Brokers, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD Brokers analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyzes and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyzes and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD Brokers prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure.

Disclaimer:  https://www.jfdbrokers.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

 

 

DAX – Wann zündet der Turbo?

Es sind aktuell gerade einmal rund 70 Punkte die der DAX bis zum aktuellen Zeitpunkt heute schwanken konnte und dies in einer sehr lahmen konsolidierenden Bewegung. Es fehlt eindeutig an Power – gegebenenfalls kommt diese am morgigen Dienstag.

Der Handelstag im DAX startete heute vorerst recht vielversprechend auf relativ hohem Niveau, was den Plan für Longsetups vorerst untermauerte. Die Reaktionen an entsprechend unterstützenden Niveaus waren jedoch kaum mit merklicher Stärke gesegnet und der Markt sackte bis auf rund 11.640 ab. Aktuell wieder leicht höher jedoch ohne jegliche Ambitionen auf ausnutzbare Bewegungen.

JETZT DAX mit nur 0,8 Punkten Spread handeln! Hier klicken!

Es scheint aktuell nicht danach auszusehen, als würde heute noch nennenswerte Bewegung in den DAX kommen, was eher Zurückhaltung erfordert. Vielmehr wird es dann für den morgigen Tag interessant, da in der Vergangenheit nicht selten nach ruhigen Tagen eine Momentumbewegung gewinnbringende Trades ermöglichte. Da die Aufwärtsseite nach wie vor aktiv ist, sollte bis zur 11.600 Unterstützung auch primär nach Longsetups Ausschau gehalten werden. Sackt der Markt jedoch unter 11.600, so wäre ein Test des für die Handelswoche wichtigen richtungsentscheidenden Bereichs von 11.528 ebenfalls denkbar.

————————————————

Lust auf mehr? Dann besuchen Sie auch gern unseren JFD Brokers Youtube-Kanal mit zahlreichen Live-Streams und weiteren ausgezeichneten Marktanalysen.

Speziell für DAX-Trader ist auch unser täglich stattfindender, kostenloser Stream „DAX: Long oder Short?“ mit Profitrader Marcus Klebe immer morgens um 08:50 Uhr interessant.   Hier geht’s zum Stream!

Profitieren Sie zudem in Ihrem Trading über JFD Brokers von günstigsten FX- und CFD-Konditionen und handeln Sie den DAX bereits ab 0,10 Euro je Trade (HT) OHNE NACHSCHUSSPFLICHT! – TESTEN SIE JFD JETZT!

Analyse geschrieben von Marcus Klebe, Marktanalyst für JFD Brokers – Just FAIR and DIRECT

support@jfdbrokers.com


RISK-DISCLAIMER – Risikohinweis & Haftungsausschluss

JFD Brokers bietet ausschließlich beratungsfreie Dienstleistungen an. Der Inhalt dieser Analyse enthält keine Anlageberatung bzw. Anlageempfehlung (und darf auch nicht als solche verstanden werden) und stellt keinesfalls eine Aufforderung zum Erwerb von jeglichen Finanzinstrumenten oder -produkten dar. JFD Brokers haftet nicht für Schäden, welche auf einzelne Kommentare und Aussagen auf Analysen von JFD Brokers zurückzuführen wären / sind und übernimmt keine Gewähr in Bezug auf Vollständigkeit und Richtigkeit des dargestellten Inhaltes. Somit trägt der Anleger ausschließlich alleinverantwortlich das Risiko für seine Anlageentscheidungen.

Die dargestellten Analysen und Kommentare enthalten keine Berücksichtigung Ihrer persönlichen Investitionsziele, Ihrer finanziellen Verhältnisse oder Bedürfnisse. Der Inhalt wurde nicht gemäß der gesetzlichen Vorschriften für Finanzanalysen erstellt und muss daher vom Leser als Marketinginformation angesehen werden. JFD Brokers untersagt die Vervielfältigung oder Veröffentlichung ohne ausdrückliche Genehmigung.

FX und CFDs sind gehebelte Produkte. Sie sind nicht für jeden Anleger geeignet, da sie ein hohes Maß an Risiko für Ihr Kapital bergen und dieses verlieren können. Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie alle Risiken verstehen.

 

Disclaimer:

 

The content we produce does not constitute investment advice or investment recommendation (should not be considered as such) and does not in any way constitute an invitation to acquire any financial instrument or product. JFD Brokers, its affiliates, agents, directors, officers or employees are not liable for any damages that may be caused by individual comments or statements by JFD Brokers analysts and assumes no liability with respect to the completeness and correctness of the content presented. The investor is solely responsible for the risk of his investment decisions. Accordingly, you should seek, if you consider appropriate, relevant independent professional advice on the investment considered. The analyzes and comments presented do not include any consideration of your personal investment objectives, financial circumstances or needs. The content has not been prepared in accordance with the legal requirements for financial analyzes and must therefore be viewed by the reader as marketing information. JFD Brokers prohibits the duplication or publication without explicit approval.

 

CFDs are complex instruments and come with a high risk of losing money rapidly due to leverage. 76% of retail investor accounts lose money when trading CFDs with the Company. You should consider whether you understand how CFDs work and whether you can afford to take the high risk of losing your money. Please read the full Risk Disclosure.

Disclaimer:  https://www.jfdbrokers.com/de/rechtliches/risikohinweis

 

76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs mit der Gesellschaft handeln. Sie sollten daher überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können, dieses hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.