Das britische FinTech-Unternehmen Darwinex …

erweitert seine Direktindexierungs­plattform um US-Aktienstrategien.

Neben mehr als 800 liquiden Aktien aus den USA können nun auch aktienbasierte Strategien am Kapitalzuweisungsprogramm von Darwinex in Höhe von bis zu 90 Mio. EUR pro Jahr teilnehmen.

Darwinex, ein von der FCA in Großbritannien reguliertes FinTech-Unternehmen, konnte einen weiteren Meilenstein seines Produkteinführungsplans abschließen. Aktienhändlern stehen nun mehr als 800 US-amerikanische Aktien zur Auswahl, die allesamt für die Teilnahme am Zuweisungsprogramm des Unternehmens zugelassen sind.

Zu diesem Universum zulässiger Aktien gehören die 800 liquidesten US-amerikanischen Aktien wie Apple, Amazon, Google, Netflix und viele andere. Aktienbasierte Indizes sind eine seit langem nachgefragte Funktion der Plattform, auf der Anlegern bereits mehr als 3.000 Devisen- und Rohstoffstrategien zur Verfügung stehen.

Darwinex wird aktienbasierte Indizes einrichten, die auch „DARWINs“ genannt werden. Im Rahmen dieses Programms werden den attraktivsten Indizes jährlich bis zu 90 Mio. EUR fiktiv zugewiesen, und den Anbietern 15 % Performance gezahlt. In einem nächsten Schritt sollen die Indizes für Fremdkapital geöffnet werden.

„Wir haben die Vision, zu der Online-Plattform zu werden, auf der Trader das Kapital von Anlegern fast zum Nulltarif monetarisieren können. Die Unterstützung von US-Aktien ist ein weiterer Meilenstein bei der Aufnahme aller wichtigen Anlageklassen und erweitert damit die Reihe an Anlagemöglichkeiten. Wir ebnen den Weg für Anleger, indem wir 90 Mio. EUR bereitstellen und die Indizes sehr bald auch für Kleinanleger und professionelle Investoren öffnen werden“, erklärte Juan Colón, Mitbegründer und CEO von Darwinex.


Neben den US-Aktien nimmt Darwinex bereits Anbieter von Futures-basierten Strategien auf. Diese Anbieter können über die Trader Workstation (TWS) von Interactive Brokers eine Erfolgsbilanz mit über 60 Futures-Kontrakten aufbauen. Nach den Aktien werden Futures-basierte Strategien folgen – auch sie sollen zunächst Teil des Zuweisungsprogramms werden und stehen dann für Anlegerkapital zur Verfügung.

Über Darwinex (Tradeslide Trading Tech Limited):

Darwinex ist ein von der FCA (GB) reguliertes FinTech-Unternehmen (FRN 586466) und setzt sich aus den Geschäftsbereichen Broker und Asset Management zusammen. Darwinex beschafft über seinen Broker-Bereich Multi-Asset-Strategien und verpackt diese in der Asset Management-Sparte für die Direktindexierung. Die Anbieter der Strategien genießen bei der Monetarisierung des Anlegerkapitals regulatorischen Schutz, und die Anleger sind durch ein fremdübliches Risikomanagement geschützt.

Das 2012 gegründete Unternehmen Darwinex beschäftigt in seiner Londoner Zentrale über 60 Mitarbeiter und entwickelt in seiner Niederlassung in Madrid (Spanien) urheberrechtlich geschützte Technologien. Darwinex wird auch weiterhin von seinen Gründern geführt und sicherte sich vor kurzem eine Finanzierung in Höhe von 3 Mio. EUR. 2020 konnte das Unternehmen ein Umsatzwachstum um 72 % sowie operative Gewinne verzeichnen.

Darwinex ist der wohl schnellste und kostengünstigste Weg, um online und auf legalem Wege Kapital von Investoren anzuziehen und zu monetarisieren, ohne dass dafür Gemeinkosten für Compliance oder Verwaltung entstehen.

Weitere Informationen über das Aktienangebot von Darwinex finden Sie unter www.darwinex.com

Kontakt:

Alicia Ortega, Marketingleiterin
www.darwinex.com
+44 20 3769 1554