DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 23.02.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 366 (!) Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 38 Punkten oder Minus 0,3%.
Mit einem halbgaren Thrusting Pattern hat der DAX das nächste avisierte Kursziel – das Tief vom 25.03.2021 = 14.422 Punkte – erreicht!
Bei einem echten Thrusting Pattern schließt die zweite und weiße Kerze nahe dem Mittelpunkt des Körpers der ersten und schwarzen Kerze. Davon ist diese weiße Dienstagskerze aber schlappe 300 Punkte entfernt … also erst mal nur ein halbgares Lebenszeichen der Bullen.
Laut Statistik von Bulkowski fungiert ein korrekt ausgebildetes Thrusting Pattern in einem intakten Bärenmarkt nur zu 57% auch als bullishe Umkehr – das ist etwas mehr als Zufall.
Damit ändert sich nichts an der Einschätzung: Der DAX bleibt Short. Als nächstes Kursziel sind nun die 424% = 13.713 Punkte. Das kann allerdings ein paar Tage dauern und zwischendrin kann es auch mal eine aufwärts gerichtete Korrektur geben.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen14.357 (Tief 22.02.)13.713 (424%)
Widerstände14.782 (Hoch 22.02.)14.986 (Tenkan)15.135 (Kijun)15.192 (Hoch 21.02.)

Strategie
Der DAX hat das nächste avisierten Short-Kursziele abgeholt, das März 2021-Tief bei 14.422 Punkte. Nächstes Short-Kursziel die 424% = 13.713 Punkte. Solange der DAX unter dem Hoch vom 21.02. = 15.192 Punkte bleibt, habe die Bären das Sagen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de