DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 19.05.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 12 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 178 Punkten oder Minus 1,3%.
Die Bullen haben ihren Vorteil verplempert.
Der DAX notiert wieder unter Wolke, der Wave-Count muss nicht angepasst werden. Die letzten beiden Kerzen gehen als Bearish Engulfing durch. Diese obere Umkehrformation hat in einem Bärenmarkt (nach der Statistik von Bulkowski) immerhin eine Umkehrrate von 82%!
Damit gibt es keine Änderung. Es bleibt bei der korrektive Aufwärtsbewegung innerhalb der (III). Geht es über die roten 100% (im Stundenchart) = 14.315 Punkte, muss der Wave-Count angepasst werden. Solange der DAX jedoch unter den 14.315 Punkten bleibt, bleiben die nächsten Short-Kurszielen = die blauen 127% = 13.277 Punkte und die blauen 162% = 12.918 Punkte – gültig.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 2 x Long

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und in seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.989 (Kijun)13.803 (Tenkan)13.479 (Tief 12.05.)13.380 (Tief 09.05.)
Widerstände14.054-14.087 (Wolke)14.226 (Hoch 18.05.)14.315 (Hoch 05.05.)14.372-14.374 (Gap)

Strategie
Keine Änderung: Der DAX bleibt Short, solange er nicht über das Hoch vom 05.05. = 14.315 Punkte steigt. Eine wichtige Unterstützungs-/Widerstandszone bildet der Bereich Wolke + Kijun. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de