DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 20.01.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 133 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 37 Punkten oder Plus 0,2%.
Die DAX-Bullen leben noch! Aber solange der DAX unter dem Hoch vom 13.01. = 16.090 Punkte bleibt, ist das nur eine Aufwärtskorrektur!
Das untere Gap hat unterstützt und das obere Gap wurde mit der oberen Lunte zugemacht. Der Umsatz ist nicht gestiegen und das MACDH ist im roten Bereich. Im Stundenchart verbleibt der DAX unter seiner Stundenwolke.
Damit bleibt es beim nächsten Short-Kursziel, den grünen 100% = 15.529 Punkte / roten 62% Retracements = 15.528 Punkten. Das Cluster, knapp unter der Wolke.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über seiner der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.629 (Tief 19.01.) 15.622-15.593 (Gap)15.560 (Oberkante Wolke)15.554 (Unterkante Wolke)
Widerstände 15.860(Tenkan) 15.898 (Hoch 19.01.) 16.090 (Hoch 13.01.)16.156-16.161 (Gap)

Strategie
Solange das Hoch vom 13.01. = 16.090 Punkte nicht fällt, bleibt es beim Vorteil für die DAX-Bären. Nächstes Short-Kursziel ist das Cluster grüne 100% = 15.529 Punkte / rote 62% Retracements = 15.528 Punkten. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de