Trend-Adaptive MAsūüéěÔłŹ

Moving Averages(Gleitende Durch­schnit­te, MAs) zäh­len zu den grund­le­gends­ten und wich­tigs­ten
Instru­men­ten der tech­ni­schen Ana­ly­se. Ihre gro­ße Bedeu­tung bezie­hen sie dabei pri­mär aus ihrer
inhalt¬≠li¬≠chen Inter¬≠pre¬≠ta¬≠ti¬≠on: Wohl kein ande¬≠rer Indi¬≠ka¬≠tor reflek¬≠tiert so direkt den ‚Äěwah¬≠ren Wert‚Äú
einer Anla­ge­op­ti­on inner­halb eines bestimm­ten Zeit­raums. Zudem kann die­ser wah­re Wert nur
sel­ten unmit­tel­bar am aktu­el­len Kurs abge­le­sen wer­den, denn jener ist durch qua­si-zufäl­li­ges
Rau­schen gestört; MAs fil­tern die­ses durch Glät­tung her­aus und erlau­ben so einen Blick auf das
Wesent¬≠li¬≠che. Gera¬≠de das erm√∂g¬≠licht es Ana¬≠lys¬≠ten auch, auf der Basis von MAs Pro¬≠gno¬≠sen √ľber
die zuk√ľnf¬≠ti¬≠ge Kurs¬≠ent¬≠wick¬≠lung zu tref¬≠fen ‚Äď etwa durch den Ver¬≠gleich meh¬≠re¬≠rer MAs
ver¬≠schie¬≠de¬≠ner Peri¬≠oden¬≠dau¬≠er unter¬≠ein¬≠an¬≠der oder durch Bil¬≠dung von Kor¬≠ri¬≠do¬≠ren (B√§n¬≠dern) f√ľr den
wei­te­ren Verlauf.

Tech­ni­sche Ana­ly­se mit Trend-Adap­ti­ve Moving Aver­a­ges (TAMA)

Mit dem Laden des Vide­os akzep­tie­ren Sie die Daten­schutz­er­klä­rung von YouTube.