WTIÖl – stehen wir vor einem Abverkauf?

Der erneute Versuch über die 100% Extension bei $64.62 auszubrechen scheitert ein weiteres Mal und treibt den Markt wieder zurück. Solange es hier nicht zu einem Überschreiten kommt, bleibt das Primärszenario eines anstehenden Hochs in Welle iii in Gelb weiterhin erhalten. 

Folglich muss nach wie vor von einer Gegenbewegung in Richtung $59.63 – $57.80 ausgegangen werden, bevor der Markt die Aufwärtsbewegung in Richtung $69.51 weiter fortsetzt. Übergeordnet sehen wir den Markt bekanntlich nach wie vor in einer Aufwärtsbewegung, weshalb wir uns hier nicht auf der Shortseite Positionieren.

Dies gesagt, bleiben wir bei der Erwartung, dass WTI zwar vor einer Gegenbewegung steht, sich die übergeordnete Aufwärtsbewegung im Anschluss aber fortsetzen wird. Voraussetzung bleibt, dass der Markt die Unterstützung bei $57.80 nicht mehr unterschreitet, um das übergeordnete bullische Bild weiterhin aufrecht zu erhalten.

Wir befinden uns seit dem in blau auf dem Chart hinterlegten Long Tradingbereich bei 44$ im Markt und stehen aktuell mit ca. 19$-20$ im plus. Beim nächsten Rücksetzer, werden wir versuchen mit einer weiteren Long Position in den Markt zu bespielen. Gerne können Sie unsere Analyse als VTAD Mitglied kostenlos testen unter www.hkcmanagement.de