DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Analyse DAX Tageschart 14.02.2019

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 48 Punkten, noch ein Doji mit einem Plus von 41 Punkten oder Plus 0,4%.
Und noch ein Doji, mit einer Akkumulations- und Distributionslunte. 
Der Kerzenkörper lag um die schwarzen 62% = 11.177 Punkte, die Lunte hat die schwarzen 79% = 11.262 Punkte nicht erreicht. Die Aufwärtskorrektur hat also noch Luft nach oben. Der DAX „liebt“ geradezu das 79% Retracement …
Im Stundenchart hat es der DAX über die fallende Stundenwolke geschafft. Am Donnerstag zur Eröffnung sind es noch 50 Punkte runter bis zur Oberkante der Stundenwolke.
Es bleibt bei den nächsten, übergeordneten Short-Kurszielen: die roten 50% = 10.826 Punkte und die roten 62% = 10.696 Punkte.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

    1. Kurs über der Wolke
    2. Kurs über Kijun
    3. Chikou über seiner Kerze und unter der Wolke
    4. Tenkan über Kijun
    5. Golden Cross: Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen 11.117 (Tenkan)

11.116-11.041 (Gap)

11.058 (Kijun) 10.984 (Oberkante Wolke)
Widerstände 11.217 (Hoch 13.02.) 11.286-11.297 (Gap) 11.371 (Hoch 05.02.) 11.442-11.457 (Gap)

Strategie
Die kleine Aufwärtskorrektur lebt noch, diese hat noch etwas Platz nach oben. Das schwarze 62% Retracement notiert bei 11.177 Punkte und die schwarzen 79% bei 11.262 Punkte. Ansonsten bleibt es bei den nächsten Short-Kurszielen: die 50% = 10.826 Punkte, die Unterkante der Wolke = 10.759 Punkte und die roten 62% = 10.696 Punkte. Am Freitag ist kleiner Verfall. Bei den 11.200 und 11.250 Punkte liegen sehr viele verkaufte Calls. Es ist daher unwahrscheinlich, dass der DAX über dieser Make am Freitag abgerechnet wird. Falls doch, kann es für die Call-Stillhalter teuer werden. ABSICHERN!!!

 

Pattern Trading

hier versandkostenfrei bestellen beim FinanzBuch Verlag

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

+++ Bei  Guidants veröffentliche ich intraday-Analysen auf meinem „Experten Desktop“ https://go.guidants.com/de#c/Karin_Roller +++

© www.boersen-knowhow.de