DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 26.09.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 25 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 247 Punkten oder Minus 2%.
Die Abwärtsbewegung nimmt Fahrt auf!
Die nächsten drei avisieren Kursziele wurde abgeholt: das Tief vom 05.07. = 12.390 Punkte, die 50% = 12.272 Punkte und die 100% = 12.220 Punkten. Von dem Eröffnungsgap sind ein paar Punkte übrig geblieben. „Volume goes with the trend“ … der Umsatz bestätigt die Abwärtsbewegung, ebenso das fallende MACDH.

Die kleine Seitwärtsbewegung der letzten Wochen wurde nach unten aufgelöst. Die 50% wurden abgeholt und bei 12.180 Punkte ein neues Jahrestief ausgebildet. Nun stehen die 62% = 11.324 Punkte auf dem Plan. Im Wochenchart stehen die Ichimoku-Signale alle auf Short.
Damit ändert sich fast nichts an der Einschätzung: Der DAX bleibt Short, solange er nicht das Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte überschreitet. Nächstes Short-Kursziel sind die 127% = 11.854 Punkten.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen11.854 (127%)11.324 (62% Wochenchart)11.078 (100% Wochenchart)
Widerstände12.521-12.526 (Gap)12.781 (Hoch 22.09.)12.872 (Tenkan)12.920 (Kijun)

Strategie
Kaum eine Änderung: Der DAX hat die nächsten 3 Short-Kursziele abgeholt, die MoB wandert nun auf das Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte. Solange der DAX da drunter bleibt, läuft der Abwärtsimpuls. Nächstes Short-Kursziel sind die 127% = 11.854 Punkten. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de