DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 28.01.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 43 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 251 Punkten oder Minus 1,8%.
Die Bären haben ein deutliches Lebenszeichen von sich gegeben!!!
Mit dem Tagestief = 13.475 Punkte wurden die 162% vom Stundenchart = 13.505 Punkte erreicht. Das Tagestief liegt auch deutlich unter der Unterkante der Flagge. Zum Schlusskurs hat sich der DAX wieder in die Flagge gerettet.
Kann der DAX das Montags-Hoch bei 13.946 Punkte auf Tages-Schlusskursbasis überwinden, dann sollte es dem ATH an den Kragen gehen – ohne großen korrektiven Umweg. So stand es gestern geschrieben. Da der DAX das Montags-Hoch nicht erreicht hat, läuft nun der korrektive Umweg.

An der Einschätzung ändert sich damit noch (!) nichts: Im Stundenchart wurden nun die 162% erreicht und die Korrektur könnte (!) mit dieser Abwärtsbewegung beendet sein. Noch (!) bleibt die übergeordnete Richtung Long.
ABER: Wird aber das Gap zwischen 13.456-13.441 Punkten geschlossen, dann kann aus der bisherigen kleinen Korrektur doch was größeres werden.
Chikou Span – das ist die schwarze Linie – die Delayed Line (der aktuelle Schlusskurs wird als Linienchart um 26 Perioden in die Vergangenheit projiziert), notiert unter „seiner“ Kerze, also der vor 26 Perioden. Chikou dient unter anderem als Filter. Notiert also Chikou unter „seiner“ Kerze, dann sind Short-Signale zu bevorzugen.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 4 x Long, 1 x Short

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.595 (Kijun)13.505 (162% H1)13.456-13.441 (Gap)13.390 (Oberkante Wolke
Widerstände13.851 (Hoch 27.01.)13.946 (Hoch 25.01.)ca. 14.00014.131 (ATH)

Strategie
Noch (!) keine Änderung: Die übergeordnete Richtung bleibt noch Long. Macht der DAX jedoch das Gap 13.456-13.441 Punkte auf Schlusskursbasis zu, dann ändert sich das Bild.
Mit einem Schlusskurs über dem Hoch vom 25.01. = 13.946 Punkten sind die Bullen wieder am Drücker.
ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de