Ichimoku Kinko Hyo

Bachelorarbeit im Studiengang Finanzmathematik
  • Erstbetreuer: HSD Dr. rer. nat. habil. Michael Lorenz, Fakultät für Mathematik
  • Zweitbetreuer: Dr. rer. nat. Peter Weigand, Fakultät für Mathematik
Chemnitz, den 11.08.2011

Aufgabenstellung

In der jüngsten Zeit hat die viele Jahre geheime japanische Technik „Ichimoku Kinko Hyo“ begonnen, Verbreitung in den westlichen Medien zu finden. Das Interesse der Anleger und Trader ist sehr groß, tiefer zu verstehen, was hinter den „Wolkencharts“ steckt. Aufgabe ist es, ein Programm in Easy Language für die Trade Station in Omega Research zu erstellen, mit Hilfe dessen es möglich ist, in den Tagescharts die wichtigsten Märkte auszutesten und festzustellen, ob die neue Technik profitabel ist. Dabei soll sie in ihrer ursprünglichen Form angewendet werden und kein anderes zusätzliches Money- und Risikomanagement aufgesetzt werden.