FDAX-Trading-Strategie – Ergebnis 16.01. – 20.01.2023

FDAX-TRADING-STRATEGIE https://www.vtad.de/fa/fdax-trading-strategie/

Fortschreibung der Ergebnisse seit dem 1. August 2022 https://www.vtad.de/fdax-trading-strategie-rueckblickaugust/

Handel mit CFDs DAX 40  Chart von ProRealTime

Entwicklung ab dem 1. August 2022:

  • Anfangskapital 4.000€ Handel mit 1 und 2 CFDs
  • Ab dem 5. September Ergebnis 2.030€ Kapital 6.030€. Handel mit 1,5 und 3 CFDs
  • Ab dem 3. Oktober Ergebnis 5.625€ Kapital 9.625€. Handel mit 2 und 4 CFDs
  • Ab dem 17. Oktober Ergebnis 8.225€ Kapital 12.225€. Handel mit 3 und 6 CFDs
  • Ab dem 7. November Ergebnis 14.115€ Kapital 18.115€. Handel mit 4 und 8 CFDs
  • Ab dem 21. November Ergebnis 19.375€  Kapital 23.375€ Handel mit 5 und 10 CFDs .
  • Ab dem 12. Dezember Ergebnis 25.375€ Kapital 29.375€ Handel mit 6 und 12CFDs
  • Ergebnis am 23. Dezember 28.535€  Kapital 32.535€

Handelspause bis zum 9. Januar 2023

  • Ab dem 9. Januar 2023 Handel mit nun 7 und 14 CFDs
  • Ergebnis am 13. Januar 30.695€ Kapital 34.695€
  • Ergebnis am 20 Januar 2023 32.035€ Kapital 36.035€

Das realistisch mögliche Ergebnis seit dem 1. August 2023 stellt sich am 13. Dezember 2022 wie folgt dar:

  • 114 Handelstage
  • Gewinn mit Erhöhung des Einsätze nach einer positiven Kapitalkurve
  • Ergebnis  32.035€ Kapital 36.035€
  • Verluste an insgesamt 8 Handelstagen von insgesamt 1.365€

Der fortgeschrittene Trader strebt an jedem Handelstag 50-70% der möglichen Punktgewinne an und baut damit ein Kapital auf.

Handelswoche vom 16.1.23 bis 20.1.23

Ab dem 10. Januar notiert der VDAX-NEW unter 20. Die Breite der Zonen sind somit 40 Punkte und es wird ein Gewinn zwischen den Zonen von 30 Punkten angestrebt.

Handelstag 16.1.23

Handel der Zonen

Heute ist Feiertag in den USA.

Erste Zone Long erfüllt.

Kein Handel am Nachmittag wegen geringem Volumen.

Hinweis: kein Close über Vortag.

Handelstag 17.1.23

Handel der Zonen

Handel am Morgen Short ab der ersten Zone erfüllt.

Handel am Nachmittag Setup 2.



Handelstag 18.1.23

Handel der Zonen.

Am Morgen kein Ergebnis.

Am Nachmittag Setup 4 Short.

DOW notierte den ganzen Tag im Minus und mit weiter fallenden Kursen musste auch der DAX vom Tageshoch nachgeben, obwohl am Tief nur leicht im Verlust.

Handelstag 19.1.23 – Verlusttag

Doppel Gap Long.

Einstieg um 9h.

Ausgestoppt.

Early Breakout.

Handelstag 20.1.23

Doppel Gap Short

Handel am Morgen.

TP 50 Punkte.

Handel am Nachmittag Setup 3.

Autor: Georg Mindermann, Jahrgang 1939, wohnhaft in Spanien g.mindermann@gmx.de Hobby Trader und Golfer, kein Coach