FDAX-Trading-Strategie – Ergebnis 28.11. – 02.12.2022

FDAX-TRADING-STRATEGIE https://www.vtad.de/fa/fdax-trading-strategie/

Fortschreibung der Ergebnisse seit dem 1. August 2022 https://www.vtad.de/fdax-trading-strategie-rueckblickaugust/

Handel mit CFDs DAX 40  Chart von ProRealTime

Entwicklung ab dem 1. August 2022:

  • Anfangskapital 4.000€ Handel mit 1 und 2 CFDs
  • Ab dem 5. September Ergebnis  2.030€ = Kapital 6.030€. Handel mit 1,5 und 3 CFDs
  • Ab dem 3. Oktober Ergebnis  5.625€, Kapital 9.625€. Handel mit 2 und 4 CFDs
  • Ab dem 17. Oktober Ergebnis 8225 = Kapital 12.225€. Handel mit 3 und 6 CFDs
  • Ab dem 7. November Ergebnis 14.115€  Kapital 18.115. Handel mit 4 und 8 CFDs
  • Ab dem 21.11.22 werden die Positionen auf 5 und 10 CFDs erhöht.
  • Das realistisch mögliche Ergebnis seit dem 1. August stellt sich am 2. Dezember wie folgt dar:
  • 89 Handelstage.
    Gewinn mit Erhöhung des Einsätze nach einer positiven Kapitalkurve.
    Ergebnis  23.125€ = Kapital 27.125€
  • Verluste an insgesamt 6 Handelstagen = von insgesamt 525€.
    Der letzte Verlusttag war am 20.9.22

Diese sehr lange Handelsperiode mit einer VDAX-NEW Notierung von 20- 35 ohne Tagesverlust ist außergewöhnlich und langfristig betrugen die Gewinntage  85%.

Handelswoche 28. November bis 2. Dezember 2022

In dieser Woche konnte regelbasiert ein Gewinn von 2.550€ erzielt werden.

Der fortgeschrittene Trader strebt an jedem Handelstag 50-70% der möglichen Punktgewinne an und baut damit ein Kapital auf.

Handelstag 28.11.22

Handel am Morgen Wide Gap.

Kein einfacher Tag heute.

Time Stopp mit kleinem Verlust Long aus erster Zone.

Setup 4 am Nachmittag mit Erfolg. Dann keine weitere Eröffnung einer Position da DOW 1,35% im Minus notierte. Siehe Regeltext.

Einsetzten Text Time Stopp und 1% DOW.

Handelstag 29.11.22

Handel am Morgen Wide Gap.

Short knapp verfehlt und Long erfüllt.

Handel am Nachmittag Setup 3.

Handelstag 30.11.22

Handel der Zonen.

Ein erfolgreicher Tag bis heute Mittag. Zwei Mal Short von der ersten Aktionszone.

Um 19:30h spricht FED Powell.

Ideal wäre wenn um 15:30h zunächst der Kurs unter Close von gestern 22h rutscht und dann Setup 3 auslöst.

Handelstag 1.12.22

Handel am Vormittag Doppel-Gap.  Siehe Regeltext.

Sofortiger Einstieg Short nach Eröffnung um 8h. DOW FUTURES leicht im Minus.

Handel am Nachmittag Setup4

Handelstag 2.12.22

Trade Management: US Arbeitsmarktbericht

Es werden bis 14:30h Long Positionen gehandelt. Der Einstieg unterliegt strengen Kriterien:

Sofortiger Einstieg Long um 8:00h wenn DOW Futures und FDAX positiv notieren und auch steigender Kurs über dem Close vom DAX (XETRA) um 17:30h Vortag.

Sind diese Voraussetzungen nicht gegeben, dann zuerst Eröffnung der Börse um 9:00h und Long Umkehrkerze abwarten. Dieser Einstieg ist dann die erste Zone Long.

Teilgewinne (TP) zum Beispiel mit 30-50 Punkten, je nach Volatilität, können auch realisiert werden. Bei Rücksetzer kann Aufstockung erfolgen. An zweiter Zone Long Verdopplung der Position.

Kein Handel dieses Setups wenn der VDAX-NEW über 30 notiert und wenn ein Doppel Gap oder Wide Gap in Shortrichtung vorliegt.

Einstieg erfolgte nach 9h und zwar über vorherigem Hoch

Autor: Georg Mindermann, Jahrgang 1939, wohnhaft in Spanien g.mindermann@gmx.de Hobby Trader und Golfer, kein Coach