IVY-Portfolio-Prinzip, Clenow-Momentum und Bollinger-System

Datum/Zeit Mo 09. Mrz 2020 - 18:00
RG : Hannover
Referent : Urban Jäkle
📅 ICal Feed

Veranstaltungsort
Hotel Plaza Hannover


In diesem Vortrag werden Handelssysteme („Trading Systems“) auf verschiedenen Zeitebenen betrachtet. Wir machen eine Reise vom ganz langfristig agierenden Investor, der nur einmal im Jahr sein Depot adjustiert, über einen aktiveren Anleger, der auf Monatsbasis in die stärksten Trends einsteigt bis hin zum kurzfristigen Trader, der täglich den Markt beobachtet und danach handelt.

Wir beginnen mit den langsamen Strategien von Ray Dalio, einem der erfolgreichsten Vermögensverwalter der Welt und enden mit den Prinzipien aus dem gerade veröffentlichten Buch „Trading Systems“, wo es um die Entwicklung kurzfristiger Handelssysteme auf Tagesbasis geht.
Es werden jeweils Backtest-Ergebnisse gezeigt und die Vor-und Nachteile verschiedener Handelsstrategien diskutiert. Die Backtestsoftware AmiBroker wird kurz vorgestellt und Möglichkeiten gezeigt, wie Sie Strategien der Profis als Privatanleger selbst umsetzen können.

Besprochene Strategien: Ray Dalio Portfolio, Strategie der Eliteuniversitäten Harvard und Yale (Buch „The IVY Portfolio“ von Meb Faber), Momentum-Ansatz für Aktien nach Clenow (Buch: „Stocks on the Move“). Bollinger-System aus dem eigenen Buch „Trading Systems“

Zur Person:
Der Referent Dipl. Phys. Urban Jäkle handelt seit 25 Jahren Aktien und seit über 20 Jahren Futures. Er war kurz auf dem Parkett der Chicago Mercantile Exchange tätig und hat jahrelang institutionelles Geld mit Daytrading-Handelssystemen auf Futures verwaltet. Sein Wissen gibt er in seinen Seminaren an interessierte Trader und Investoren weiter. Im Dezember 2019 ist die zweite Auflage seines Buches „Trading Systems“ (Harriman Verlag, englisch, https://www.harriman-house.com/trading-systems2) erschienen. Darin geht es um Handelssystem-Entwicklung mit TradeStation und AmiBroker.