Markttechnik im Backtest (MV2014)

Das Handeln nach Markttechnik, also spezieller Trends, die durch z.B. steigende Hochs und Tiefs im Chart identifiziert werden, ist nicht zuletzt durch das „Große Buch der Markttechnik“ von Michael Voigt gerade auch bei Privatanlegern sehr beliebt. Doch die markttechnischen Definitionen lassen noch reichlich Spielraum für Interpretationen zu. Aus diesem Grund hat Prof. Maier-Paape in den letzten Jahren Verfahren entwickelt, die eine automatische Erkennung der markttechnischen Trends möglich machen.

In seinem Vortrag werden diese Verfahren zusammen mit Backtests der Handelsansätze vorgestellt. Dazu wurde die Markttechnik – verstanden als langfristig orientiertes Trendfolgekonzept – einem über 20-jährigen Backtest auf Basis verschiedener Märkte und Branchen unterzogen. Um die Ergebnisse von verschiedenen Ansätzen der Markttechnik besser vergleichen zu können, wurden auch Backtest-Ergebnisse von anderen Trendfolgekonzepten ermittelt, wie dem „Bollinger-Band-Ansatz“ und dem „Marktphasen-Ansatz“.
Als Güte-Kriterium wurden insbesondere annualisierte Renditen und maximaler Drawdown der jeweiligen Trendfolgekonzepte betrachtet. Die Ergebnisse werden uns alle überraschen!

Prof. Dr. Maier-Paape ist Professor für Mathematik an der RWTH Aachen und Geschäftsführer der SMP Financial Engineering GmbH, die sich auf die Entwicklung von Handelssystemen spezialisiert hat.