DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 21.07.2021

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 101 Punkten, eine schwarze High Wave Candle mit einem Plus von 83 Punkten oder Plus 0,6%.
Der DAX hat sich in Form einer High Wave Candle im unteren Teil des gestrigen Long Black beruhigt. Solange der DAX nicht das Gap 15.423-15.476 Punkte zumacht – das inkludiert einen Long-Kumo-Breakout – bleibt er Short. Die Short-Kursziele sind solange unverändert: die 79% = 15.029 Punkte, das Tief vom 13.05. = 14.816 Punkten und dann lockt das noch offene Gap von Ende März = 14.693-14.621 Punkte.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 3 x Short, 1 x Long, 1 x Neutral

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan = Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen15.029 (79%)14.816 (Tief 13.05.)14.693 (Oberkante Gap)14.621 (Unterkante Gap
Widerstände15.309 (Unterkante Wolke)15.481 (Oberkante Wolke)15.423 (Unterkante Gap)15.476 (Oberkante Gap)

Strategie
Keine Änderung: Solange der DAX keinen Schlusskurs über der Wolke zaubert, bleibt er Short. Fallen die 79% = 15.029 Punkte, dann liegt das nächste Short-Kursziel bei den 14.816 Punkten, dem Tief vom 13.05., dann lockt das noch offene Gap von Ende März. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Donnerstag ist mal wieder die EZB dran!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de