DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 27.06.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 37 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 206 Punkten oder Plus 1,6%.
Der DAX hat ein tieferes Tief und ein höheres Hoch ausgebildet. Die Bullen haben sich an die Verteidigung der last line of defense gemacht. Damit steigt die Wahrscheinlichkeit, dass die aufwärts gerichtete Korrektur noch nicht beendet ist. Das Zauberwort heißt expanded flat. Die a und b des expanded flat sind beendet, die nun laufende c ist fünf-teilig hat hat noch Platz nach oben, über den 13.443 Punkten – sofern es ein expanded flat ausgebildet wird.

Im Wochenchart gibt es keine Änderung. Es wurde ein tieferes Tief und ein tieferes Hoch ausgebildet, die Abwärtsbewegung ist intakt. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart bleibt bei 5 x Short.
Damit gibt es keine Änderung: Der DAX bleibt übergeordnet Short. Solange der DAX unter den 13.443 Punkten bleibt, ist die korrektive Aufwärtsbewegung beendet.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen12.904 (Tief 24.06.)12.438 (Tief 07.03.)12.272 (50% Wochenchart)11.324 (62% Wochenchart)
Widerstände13.206-13.273 (Gap)13.443 (Hoch 21.06.)13.648 (Unterkante Gap)13.749 (Oberkante Gap)

Strategie
Übergeordnet bleibt der DAX Short! Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass der DAX als Korrekturmuster ein expanded flat ausbildet. Bei dieser fehlt noch die 5-teilige und aufwärtsgerichtete c, diese kann über die 13.443 Punkte steigen. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de