DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 29.09.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 114 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 44Punkten oder Plus 0,4%.
Ein erstaunliches Reversal!
Mit dem Tagestief = 11.862 Punkte fehlen nur noch 8 Punkte (!!!) zu den avisierten 127% = 11.854 Punkte. Fast eine Punktlandung … der DAX kennt seine Fibo’s!
Die Formation der letzten beiden Kerzen nennt sich Thrusting Pattern und fungiert offiziell als bearishe Fortsetzung. Aber die Wahrscheinlichkeit einer bearishe Fortsetzung liegt bei nur 43% (laut Statistik Bulkowski). Oder andersrum: einer unteren Umkehr bei 57%.
Aber davon abgesehen: wie erwartet sollte sich der aktuelle Kurs wieder der Zukunftswolke annähern, was er nun wohl im Rahmen einer aufwärts gerichteten Korrektur anstrebt. Bei dieser Korrektur kann das kleine Gap 12.521-12.526 Punkte geschlossen werden.
Damit ändert sich nichts an der Einschätzung: Der DAX bleibt Short, solange er nicht das Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte überschreitet. Wobei nun eine kleine aufwärts gerichtete Korrektur ansteht.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen11.862 (Tief 28.09.)11.854 (127%)11.324 (62% Wochenchart)11.078 (100% Wochenchart)
Widerstände12.399 (Tenkan)12.414 (Hoch 27.09.)12.521-12.526 (Gap)12.781 (Hoch 22.09.)

Strategie
Keine Änderung: Solange der DAX unter dem Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte bleibt, läuft der Abwärtsimpuls. Nächstes Short-Kursziel sind die 127% = 11.854 Punkte auf Schlusskursbasis – sobald die aufwärts gerichtete Korrektur beendet ist. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de