DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 04.10.2022

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 88 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 139 Punkten oder Plus 1,2%.
Der DAX hat einen weiteren Inside Day im Inside Day ausgebildet. Im Stundenchart ergibt das ein symmetrisches Dreieck. Dieses kann sowohl als Umkehrformation als auch als Fortsetzungsformation wirken.
Die 12.000 Punkte konnten auf Schlusskursbasis wieder zurückerobern werden.
Bezogen auf die gesamten Handelsspannen der letzten beiden Tage wurde ein Inside Day ausgebildet. Und die 12.000 Punkte sind auf Schlusskursbasis gefallen.
Damit ändert sich nichts an der Einschätzung: Der DAX bleibt Short, solange er nicht das Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte überschreitet. Noch ist das Szenario, dass eine kleine aufwärts gerichtete Korrektur anstehen könnte, bei welcher das Gap 12.521-12.526 Punkte erreicht werden könnte, gültig.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chikou unter seiner Kerze und unter seiner der Wolke
  4. Tenkan unter Kijun
  5. Senkou 1 unter Senkou 2
Unterstützungen11.862 (Tief 28.09.)11.854 (127%)11.389 (162%)11.324 (62% Wochenchart)
Widerstände12.399 (Tenkan)12.414 (Hoch 27.09.)12.521-12.526 (Gap)12.781 (Hoch 22.09.)

Strategie
Keine Änderung: Solange der DAX unter dem Hoch vom 22.09. = 12.781 Punkte bleibt, läuft der Abwärtsimpuls. Nächstes Short-Kursziel sind die 127% = 11.854 Punkte auf Schlusskursbasis – sobald die erwartete aufwärts gerichtete Korrektur beendet ist. ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Montag ist Feiertag in Deutschland, Feiertag mit geschlossenen Börsen!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de