DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 10.11.2022

Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 35 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Minus von 22 Punkten oder Minus 0,2%.
Der DAX hat ein höheres Hoch und ein höheres Tief ausgebildet, mit einer langen Akkumulationslunte. Er ist auf dem Weg zum Widerstand Vor-Corona-Hoch bei ca. 13.800 Punkten und zu den 100%, dem Hoch vom 16.08. = 13.947 Punkten.
Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und in seiner der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen13.557 (Tief 09.11.)13.356 (Tenkan)13.193 (Tief 04.11.)13.022 (Tief 03.11.)
Widerständeca. 12.800 – Vor-Corona-Hoch13.947 (Hoch 16.08.)

Strategie
Keine Änderung: Der nächste Widerstand ist in Reichweite: die ca. 13.800 Punkte, das Vor-Corona-Hoch von Februar 2020, gefolgt von den 100% = 13.947 Punkte. Geht es hingegen per Schlusskurs unter das Tief vom 03.11. = 13.022 Punkte, dann sollte der Aufwärtstrend beendet sein. ABSICHERN!!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de