DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart 21.11.2022

Ein Eröffnungsgap mit einem Plus von 54 Punkten, eine weiße Kerze mit einem Plus von 166 Punkten oder Plus 1,2%.
Der DAX steigt weiter – und das mit erhöhtem Umsatz! Damit rückt das Hoch vom 06.06. bei 14.709 Punkte wieder in den Fokus. Die bearishe Divergenz mit dem MACDH ist klar zu sehen.

Das ist nun die 7. weiße Wochenkerze in Folge! Der Wochenschlusskurs liegt über der Wolke. Der Long-Kumo-Breakout ist ein starkes Signal. Die Ichimoku-Signale im Wochenchart stehen nun bei 2 x Long, 1 x Neutral, 2 x Short. In der Summe stehen die Signale auf Neutral.
Damit ändert sich nix an der Einschätzung: Solange der DAX über der Unterstützung bei ca. 14.170 Punkten bleibt, bleibt er Long mit Kursziel 14.709 Punkten, dem Hoch vom 06.06. Wird jedoch die Unterstützung jedoch auf Schlusskursbasis gebrochen, dann könnte Bärenzeit ausbrechen.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über seiner der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungenca. 14.170 (Unterstützung)13.972 (Tenkan)ca. 13.800 (Vor-Corona-Hoch)13.599 (Tief 10.11.)
Widerstände14.457 (Hoch 18.11.)14.709 (Hoch 06.06.)14.925 (Hoch 23.03.)

Strategie
Die Bullen wollen es wissen! Nächstes Kursziel ist das Hoch vom 06.06. = 14.709 Punkte. Bei einem Schlusskurs unter den 14.170 Punkten kommen allerdings die Bären wieder in Spiel. Absichern!!

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 6. Auflage +++
+++ mit bunten Charts! +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de