DAX Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichimoku AnalyseDax Tageschart27.07.2020

Kommentar:
Ein Eröffnungsgap mit einem Minus von 184 Punkten, eine schwarze Kerze mit einem Minus von 265 Punkten oder Minus 2,0%.
Und es geht weiter runter. Von dem Eröffnungsgap sind noch jede Menge Punkte offen geblieben – das sieht schon mal sehr impulsiv aus!
Aus einer mickrigen Korrektur ist nun schon mal eine kleinere Korrektur geworden. Dass da jetzt eine etwas größere Korrektur draus wird, muss der DAX das untere Gap = 12.773-12.697 Punkte schließen. Dann heißt es: Advantage Bären!
Ansonsten: Es wurde ein (nicht ideales) Island Reversal ausgebildet, fast die komplette Kerze notiert unter Tenkan, aber immer noch über Kijun und deutlich über dem steigenden 200er SMA.
Longs sollten gut abgesichert werden!

Im Wochenchart wurde ein Shooting Star ausgebildet. Die lange obere Lunte hat das 89% Retracement über-erreicht. Trotz höherem Hoch hat sich mit dem Wochen-MACDH eine bearishe Divergenz ausgebildet. Der Wochenschlusskurs liegt in der Wolke. Im Wochenchart stehen die Ichimoku-Signale nun auf 3 x Long und 2 x Neutral.

Ichimoku-Signale im Tageschart: 5 x Long

  1. Kurs über der Wolke
  2. Kurs über Kijun
  3. Chikou über seiner Kerze und über der Wolke
  4. Tenkan über Kijun
  5. Senkou 1 über Senkou 2
Unterstützungen12.773-12.697 (Gap)12.635 (Kijun)12.197 (200er SMA)11.914 (Oberkante Wolke)
Widerstände12.924 (Tenkan)12.935-13.072 (Gap)13.313-13.500 (Gap)13.795 (ATH)

Strategie
Der DAX hat ein (nicht ideales) Island Reversal ausgebildet. Long-Positionen sollten eng abgesichert werden. Wird das untere Gap geschlossen (12.773-12.697 Punkte), heißt es: Advantage Bären! ABSICHERN!!!

ACHTUNG: Mittwoch ist die FED an der Reihe.

… hier geht zu zwei Fibonacci-Videos. Einmal Grundlagen und einmal angewendet auf den FDAX mit dem NinjaTrader.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auflage +++
+++ komplett überarbeitet und erweitert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Februar 2020 erhältlich +++

Die Analyse dient nur zu Ausbildungszwecken und nicht als konkrete Handelsempfehlung. Eine Haftung für Vermögensschäden ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de