DAX – Tageschart Ichimoku-Analyse

Ichimoku Kinko Hyo
Ichi­mo­ku Analyse Dax Tages­chart 30.10.2023

Kom­men­tar:
Ein Eröff­nungs­gap mit einem Plus von 26 Punk­ten, eine schwar­ze Ker­ze mit einem Minus von 44 Punk­ten oder Minus 0,3%.
Die Bären schwä­cheln etwas – sie schaf­fen es nicht, den DAX unter die ca. 14.650 Punk­te zu brin­gen, die Bul­len hal­ten dage­gen. Aber auch die Käu­fer haben nicht genug Kraft, den DAX nach oben und zumin­dest in die Nähe des Wider­stands / Gaps 15.936-14.984 Punk­te zu bringen.

Im Stun­den­chart ist deut­lich der Tanz zwi­schen den 127% und den 100% / der Stun­den­wol­ke zu sehen. Bul­len und Bären belau­ern sich, sam­meln ihre Kräf­te. Wobei der Vor­teil bei den Bären liegt.

Die kom­plet­te Wochen­ker­ze liegt in der Wochen­wol­ke. Das eben­falls fal­len­de Wochen-MACDH bestä­tigt die Abwärts­be­we­gung. Die Ichi­mo­ku-Signa­le im Wochen­chart ste­hen bei 1 x Neu­tral, 1 x Long, 3 x Short.
Damit gibt es wie­der kei­ne Ände­rung an der Ein­schät­zung: Über­ge­ord­net bleibt der DAX Short. Die nächs­ten Short-Kurs­zie­le ent­spre­chen der im Tages­chart ein­ge­zeich­ne­ten Pro­jek­ti­on. Solan­ge der DAX unter dem Hoch vom 12.10. = 15.575 Punk­te bleibt, sind die Bären am Drücker.

Ichi­mo­ku-Signa­le im Tages­chart: 5 x Short

  1. Kurs unter der Wolke
  2. Kurs unter Kijun
  3. Chi­kou unter sei­ner Ker­ze und unter sei­ner der Wolke
  4. Ten­kan unter Kijun
  5. Sen­kou 1 unter Sen­kou 2
Unter­stüt­zun­gen 14.630 (Tief 23.10.) 14.532 (100%) 14.458 (Tief 20.03.) 14.251 (127%)
Wider­stän­de 14.936-14.984 (Gap) 14.959 (Ten­kan) 15.111 (Kijun) 15.409-15.413 (Gap)

Stra­te­gie
Kei­ne Ände­rung: Solan­ge der DAX nicht über die 15.575 Punk­te steigt, bleibt er unein­ge­schränkt short. Nächs­te Short-Kurs­zie­le die 100% = 14.532 Punk­te, die 14.458 Punk­te = das Tief vom 20.03. und dann die 127% = 14.251 Punk­te. Die klei­ne Auf­wärts­kor­rek­tur ist erst ein­mal rum. Absichern!!

ACHTUNG: Bei uns wird an der Uhr gedreht – jedoch nicht in den USA. Für die nächs­ten Tage beginnt der US-Han­del bereits um 14:30 Uhr MEZ.
Am Mitt­woch ist mal wie­der die FED an der Reihe.

Kursziele bestimmen mit Fibonacci

+++ Jetzt in der 5. Auf­la­ge +++
+++ kom­plett über­ar­bei­tet und erwei­tert +++
+++ mit bunten Charts! +++

+++ ab 18. Febru­ar 2020 erhältlich +++

Die Ana­ly­se dient nur zu Aus­bil­dungs­zwe­cken und nicht als kon­kre­te Han­dels­emp­feh­lung. Eine Haf­tung für Ver­mö­gens­schä­den ist ausgeschlossen.

© www.boersen-knowhow.de


Veröffentlicht am

von