FDAX-Trading-Strategie – Ergebnis 1. + 2. September

                          FDAX-TRADING-STRATEGIE

              Fortschreibung der Ergebnisse seit dem 1. August 2022

Betrachtung und Analyse der Handelstage 1-2 September 2022 

Handelstag 1. September 2022

 9. Handelsrahmen/ Volatilitätsabhängige Einteilung in Aktionszonen

Bei einer VDAX-NEW Notierung um die 30 wird die erste Zone Long auf 100 Punkte erweitert.

Aus dem Chart ist zu ersehen, dass der fallende Kurs zunächst an dieser Zonenlinie Halt machte. Gemäß 13. Handelstechnik/Orderausführungen wurde die Position Long eröffnet.

Infolge wurde morgens zwei Mal einen Gewinn von jeweils 40 Punkten erzielt.

Der Handel beginnt am Nachmittag ab 14:45h.

18. Handel am Nachmittag mit 5 Setups

Gehandelt wurde Setup 4. Handel in Richtung Mittelkurs. Short und Long.

An der braunen gepunkteten Linie erfolgte die Eröffnung einer Position Long gemäß 13. Handelstechnik/Orderausführungen.

Es wurde ein Ergebnis von 60 Punkten erzielt.

Handelstag Freitag den 2. September 2022

Am Freitagnachmittag wird nicht gehandelt.

US Arbeitsmarktbericht am ersten Freitag des Monats.

16. Nachrichtenabhängige Positionseröffnungen

Im Vorfeld wichtiger Veröffentlichungen wie US Arbeitsmarkt-bericht und FED/EZB Zinsentscheidungen kommt es in einem bullischen Umfeld regelmäßig zu Kursgewinnen. Der US Arbeitsmarktbericht wird am ersten Freitag des Monats um 14:30h MEZ veröffentlicht. Das Federal Open Market Committee trifft sich regulär acht Mal in einem Kalenderjahr. Es wird nach Eröffnung um 8:00h eine Long Position eröffnet sofern die DOW FUTURES (DJIA FUT) nicht im Verlust notieren.

Nach der Veröffentlichung der Daten kommt es gewöhnlich zu weiten Kursausschlägen.  Nur sehr erfahrene Trader sollten dann noch aktiv werden denn es kommt darauf an, ob die Daten bedeutend über oder unter den Erwartungen liegen. Es muss dann zwingend im Tandem mit den DJIA FUT gehandelt werden.

Nach Eröffnung der Long-Position und Mitnahme von Teilgewinnen wurde regelbasiert die Position kurz vor 14:30 mit einem Gesamtgewinn von 30 Punkten geschlossen. Es herrschte bis dahin eine sehr geringe Volatilität.

Was am Nachmittag passierte ist beispielhaft für einen Setup 5

5. Reversals (Umkehrungen) eingeleitet durch die DJIA FUT. Short und Long .Nach Veröffentlichung der positiven US Arbeitsmarktdaten stiegen die Kurse von DOW FUTURES (DJIA FUT) und FDAX rasant an.

Ab 18:15h, eingeleitet durch den DOW, folgte eine heftige Korrektur und zwar 400 Punkte für den FDAX.

Da am Freitagnachmittag nicht gehandelt wird konnte diese Bewegung auch nicht als mögliches Ergebnis bewertet werden.

Autor: Georg Mindermann, Jahrgang 1939, wohnhaft in Spanien g.mindermann@gmx.de  Hobby Trader und Golfer, kein Coach