FDAX-Trading-Strategie – Ergebnis 09.01. – 13.01.2023

FDAX-TRADING-STRATEGIE https://www.vtad.de/fa/fdax-trading-strategie/

Fortschreibung der Ergebnisse seit dem 1. August 2022 https://www.vtad.de/fdax-trading-strategie-rueckblickaugust/

Handel mit CFDs DAX 40  Chart von ProRealTime

Entwicklung ab dem 1. August 2022:

  • Anfangskapital 4.000€ Handel mit 1 und 2 CFDs
  • Ab dem 5. September Ergebnis 2.030€ Kapital 6.030€. Handel mit 1,5 und 3 CFDs
  • Ab dem 3. Oktober Ergebnis 5.625€ Kapital 9.625€. Handel mit 2 und 4 CFDs
  • Ab dem 17. Oktober Ergebnis 8.225€ Kapital 12.225€. Handel mit 3 und 6 CFDs
  • Ab dem 7. November Ergebnis 14.115€ Kapital 18.115€. Handel mit 4 und 8 CFDs
  • Ab dem 21. November Ergebnis 19.375€  Kapital 23.375€ Handel mit 5 und 10 CFDs .
  • Ab dem 12. Dezember Ergebnis 25.375€ Kapital 29.375€ Handel mit 6 und 12CFDs
  • Ergebnis am 23. Dezember 28.535€  Kapital 32.535€

Handelspause bis zum 9. Januar 2023

  • Ab dem 9. Januar 2023 Handel mit nun 7 und 14 CFDs
  • Ergebnis am 13. Januar 30.695€ Kapital 34.695€

Das realistisch mögliche Ergebnis seit dem 1. August 2023 stellt sich am 13. Dezember 2022 wie folgt dar:

  • 109 Handelstage
  • Gewinn mit Erhöhung des Einsätze nach einer positiven Kapitalkurve
  • Ergebnis 30.695€, Kapital 34.695€
  • Verluste an insgesamt 7 Handelstagen von insgesamt 875€.

Der fortgeschrittene Trader strebt an jedem Handelstag 50-70% der möglichen Punktgewinne an und baut damit ein Kapital auf.

Handelswoche vom 9.1.23 bis 13.1.23

Erhöhung des Einsatzes auf 7 und 14 CFDs

Ab dem 10. Januar notiert der VDAX-NEW unter 20. Die Breite der Zonen sind somit 40 Punkte und es wird ein Gewinn zwischen den Zonen von 30 Punkten angestrebt.

Handelstag 9.1.23

Handel am Morgen Doppel Gap Short

Handel am Nachmittag Setup 1 Range Erweiterung

Handelstag 10.1.23

Handel am Morgen Zonen ohne Ergebnis.

Nach dem Regelwerk hatten wir heute Morgen kein Ergebnis jedoch einen seltenen Verlust am Nachmittag mit Setup 4. Zeitstopps sind Ok, jedoch wenn sich der Kurs innerhalb der ersten Zone bewegt besteht auch die Hoffnung auf Erfolg. Verluste fallen eben auch an.

Voraussetzung für den Handel am Nachmittag sind folgende Intraday Handelspannen: Ab 100 Punkte für VDAX Notierung bis 20.

Handelstag 11.1.23

Handel der Zonen

19. Wann und wo entstehen mögliche Verluste und wie können diese verhindert, verringert und sogar in Gewinn umgewandelt werden?

Auch durch spätere Positionseröffnung

Notiert der Kurs entweder positiv oder negativ und eine heftige Gegenbewegung erreicht mit 3-4 15M Kerzen die erste gegenüberliegende Zone, so eröffnen wir dort keine Position. Kein Einstieg ohne Umkehrkerze.

Stopp zur Gewinnsicherung (GS)

Dieser Stopp kommt nur dann zur Anwendung, wenn bereits Gewinne erzielt wurden. Der GS Stopp wird immer dann eingesetzt, wenn nach Eröffnung einer neuen Position erkennbar ist, dass die Kursentwicklung der DOW FUT stark in die andere Richtung tendiert.

Zeitnahe Mitteilung im Forum:  Die Markt Teilnehmer peilen 15.000 an.

Wir verzichten daher auf den Handel am Nachmittag !

https://www.candletalk.de/thread/3133-fdax-trading-strategie/?postID=203580#post203580

Handelstag 12.1.23

Heute wird um 14:30h  der US Verbraucherindex veröffentlicht

Der Verbraucherpreisindex (CPI) wird anhand eines Warenkorbs berechnet, der Güter und Dienstleistungen eines Durchschnittshaushalts in den USA umfasst. Daraus ergibt sich der Verbraucherpreisindex, der als Schlüsselgröße für das Verhalten des Konsumenten und der Inflation gilt. Darüber hinaus gilt die Teuerungsrate als Richtschnur für die allermeisten Zentralbanken, deren Primärziel darin besteht, Preisstabilität zu gewährleisten.

Tendenz Long

TP 50% 30 Punkte

Handel am Nachmittag Setup 3 (immer Long)

Handelstag 13.1.23

Handel der Zonen

Regeltext:

Wurden vormittags bereits Gewinne erzielt bzw. eine Position aus der ersten Zone ist noch offen, dann erfolgt in der Zeit von 13:00h bis 14:45h keine weitere Positionseröffnung.

Bei niedriger Volatilität unter 20 werden vormittags öfters keine Positionen eröffnet. Ergibt sich nach 13h eine Einstiegsmöglichkeit, dann nutzen wir diese.

Heute erfolgte die Eröffnung einer Position Long um 13:30h mit anschließendem Setup 3.

TP erfolgte nach einer Umkehrkerze Short.

Autor: Georg Mindermann, Jahrgang 1939, wohnhaft in Spanien g.mindermann@gmx.de Hobby Trader und Golfer, kein Coach