Meine heutigen Trading-Ideen

Liebe Traderin, lieber Trader,

vielen Dank für Dein Interesse an meiner heutigen Trading-Einschätzung.

TRADING-IDEEN

Die Kursstellung für meine Signale erfolgt anhand der Kurse des Brokers VantageFX.

Bitte vergleiche, wie weit die Kurse Deines Brokers von den Kursen von VantageFX abweichen und passe somit Deine Entries entsprechend an.

Es ist durchaus möglich, dass sich dadurch die Entry-Levels um einige Pips/Punkte unterscheiden.

— EURUSD — Kurse VantageFX

(Einstieg aktuell gegen 09:00 bis ca. 16:00)

Long @ 1.1340

Short @ 1.1315

— GBPUSD — Kurse VantageFX

(Einstieg aktuell gegen 09:00 bis ca. 16:00)

Long @ 1.3610

Short @ 1.3565

Für EURUSD und GBPUSD gelten:

Stopp-Loss 25 Punkte,

Take-Profit 40 Punkte,

Trailingstop 15 Punkte.

— DAX® (Kassa) — Kurse VantageFX

(Einstieg aktuell gegen 09:00 bis ca. 16:00)

Long @ 14810

Short @ 14690

Stopp-Loss 25 Punkte,

Take-Profit 40 Punkte,

Trailingstop 15 Punkte.

—DOW JONES-KASSAMARKT– Kurse VantageFX

(Einstieg aktuell gegen ca. 14:00 und später, Entries sind bis ca. 20-21 Uhr gültig, abhängig von der Volatilität im Dow Jones).

Sollte sich an der Kurs-Empfehlung des Dow Jones etwas ändern, erhalten unsere Kunden zeitnah ein Update mit unseren neuesten Entries.

Für Abonnenten:

Long @ Aktualisierung am Nachmittag vor 14 Uhr,

Short @ Aktualisierung am Nachmittag vor 14 Uhr.

Long @ 34010

short @ 33430

Stopp-Loss 25 Punkte,

Take-Profit 40 Punkte,

Trailingstop 15 Punkte.

WIE DU MEINE TRADING-IDEEN UMSETZEN KANNST

Wenn Du die Möglichkeit hast, zu den jeweiligen Tradingzeiten eine Order einzugeben, dann warte ab, bis das entsprechende Einstiegslevel erreicht ist und führe dann eine at-Market-Order (long oder short) entsprechend aus.

Wenn Du keine Möglichkeit hast, das entsprechende Einstiegslevel abzuwarten, kannst Du alternativ eine Pending-Order platzieren (buy-stop, sell-stop). Das kann das jeweilige Tradingergebnis entsprechend verbessern oder verschlechtern. Abhängig vom Tradingtag 😉

Wichtig ist auch, dass Du einen Trailingstop von 15 Pips/Punkten verwendest. Der Vorteil ist folgender, dass der Stop-Loss automatisch nachgezogen wird, wenn Dein Trade mit 15 Pips/Punkten im Plus liegt. Somit kannst Du keinen Verlust mehr einfahren.

Selbstverständlich kann der Trailingstop bei volatilem Markt auch größer gewählt werden. Meine Erfahrung zeigt allerdings, dass ein Trailingstop von 15 Pips meist reicht.

Damit dieser Trailingstop laufen kann, muss für gewöhnlich die Tradingplattform geöffnet sein. Lass dazu Deinen PC laufen oder lege die Tradingsoftware auf einen Server, der 24h läuft.

Meine Entries sind zweimal täglich gültig. Sollte der erste Trade in den Stop-Loss oder Trailingstop laufen oder der Take-Profit erreicht werden, so kannst Du einen neuerlichen Einstieg machen, wenn das Kursniveau wieder erreicht wird. Ich setze meine Trades im 5-min-Chart um.

Eine genaue Anleitung zur Verwendung findest Du auf meiner Webseite in der Rubrik TRADING-SIGNALE. Lade Dir dort gerne meine kostenlose Ausgabe herunter.

Gute Trades wünscht Dir

Berndt (Ebner)

www.der-trading-coach.com

coaching@der-trading-coach.com