VTAD Historie

Die VTAD wurde 1992 gegründet als Standesorganisation der Technischen Analysten in Deutschland

1992
  • Die VTAD wird gegründet.
1995
  • Jahrestagung in Königstein-Falkenstein u.a. mit Ralph Acampora.
  • Die Arbeitsgruppe Handelssysteme wird gegründet.
1998
  • Jahrestagung u.a. mit Wieland Staudt, Martin Siegert, Jörg Schreiweis und Dr. Jens Erhardt.
2000
  • Die neue VTAD-Website geht ins Internet.
  • Die VTAD initiiert erstmalig einen Forschungspreis für Technische Analyse.
  • In der VTAD sind mehr als 500 Mitglieder organisiert.
  • Die VTAD ist Ausrichter der IFTA Jahrestagung in Mainz.
    Auf dieser Konferenz konnte die VTAD einige Innovationen bringen
    Erstes Live-Streaming ins Internet
    Erste Live-Videokonferenz mit Prof. Andy Lo, MIT
  • Ralph Acampora und John Brooks werden VTAD-Ehrenmitglieder.
  • Jahrestagung in Bad Soden, u.a. mit Erich Florek.
  • Eröffnung einer Geschäftsstelle in Frankfurt.
2001
  • Zahl der Mitglieder steigt auf über 700
  • Mitveranstalter der Internationalen Tradingtage in Frankfurt, u.a. mit Martin Pring, Neil Weintraub und Larry Williams.
2008
  • Das Internet-Lexikon VTADwiki wird angelegt.
2011
  • Zahl der Mitglieder steigt auf über 1.000
  • Regionalgruppe Webinare wird gegründet.
2015
  • Zahl der Mitglieder steigt auf über 1.400
  • Mitgliederversammlung in Stuttgart.
2018
  • Die 14. Frühjahrskonferenz im neuen Format auf der INVEST in Stuttgart