Die Welt im Umbruch und was das für das aktive Trading und Anlegen bedeutet

Die Welt im Umbruch: Ukrainekrieg, China-Zero-Covid-Strategie, gestörte Lieferketten, verschärfter Inflationsdruck sowie eine US-Notenbank die die US-Geldpolitik immer stärker forciert. Welche Bedeutung hat all das für das aktive Trading und Anlegen? Harald Weygand geht auf diese Punkte dezidiert ein und stellt konkrete Szenarien hierzu vor.

Harald Weygand entschied sich nach dem Zweiten Staatsexamen in Medizin, einer weiteren wirklichen Leidenschaft, dem charttechnischen Analysieren der Märkte und dem Trading, nachzugehen. Nach längerem, intensivem Studium der Theorie ist Weygand als Profi-Trader seit 1998 am Markt aktiv. Im Jahr 2000 war er einer der Gründer der BörseGo AG und des Portals www.GodmodeTrader.de. Dort ist er für die charttechnische Analyse von Aktien, Indizes, Rohstoffen, Devisen und Anleihen zuständig. Über die Branche hinaus bekannt ist der Profi-Trader für seine Finanzmarktanalysen sowie aufgrund seiner Live-Analysen auf Anlegerveranstaltungen und Messen.

Video nur für eingeloggte/angemeldete Benutzer