Verschwörungstheorien bei Gold und Silber

Verschwörungstheorien bei Gold und Silber. Ist die Wahrheit eine Verschwörung?

Es ranken sich viele Geheimnisse um Gold und Silber. Offensichtliche Preismanipulationen am Markt geben ebenso zu denken wie die offiziellen Goldbestände der Industrienationen. Deutschlands Goldreserven, die im Ausland lagern und die seit den 1960er Jahren nicht mehr im Bestand überprüft wurden, geben Raum für Spekulationen. Der Referent wird in seinem Vortrag über viele Verschwörungstheorien zu den beiden Edelmetallen eingehen und versuchen, Licht ins Dunkel zu bringen und zu untermauern, daß manchmal aus der Wahrheit eine Verschwörungstheorie wird.

Richard H. Mayr ist Börsenfachwirt (DAI) und Technischer Analyst. Seit 2005 ist er Geschäftsführer der Argentuminvest GmbH, einem Edelmetallhandelshaus mit Sitz in Straubing. Zu seinen Analysemethoden zählen langfristige Zyklen, Preisratios und die Sentimentanalyse. Er war im Jahr 2005 Mitbegründer der Internationalen Edelmetallmesse in München und ist seit 2004 bis heute Consultant für First Majestic Silver Corp. und mehrerer anderer börsennotierter Minengesellschaften in Deutschland.