Gruppendiskussion mit Liveschaltung: Ausstieg ist weit mehr als nur Stop-Loss

Wann

17. 07 2024 
18:30 - 21:30

Regionalgruppe

Referent : 

WO: Los Chi­cos, Andreastr.7, 40213 Düsseldorf-Altstadt 

WANN: 17.07.2024 18:30 h

WAS: Grup­pen­dis­kus­si­on mit Live­schal­tung: Aus­stieg ist weit mehr als nur Stop-Loss

▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮

!!!Bit­te den zu sonst abwei­chen­den Ver­an­stal­tungs­ort beachten!

▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮▮

Ein Trade in einer Aktie, ETF etc. ist ein biss­chen wie eine Zug­fahrt mit der Deut­schen Bahn. Wo man ein­steigt, weiß man immer und jede Stra­te­gie, die im Rah­men von Vor­trags­ver­an­stal­tun­gen vor­ge­stellt wird, behan­delt das aus­führ­lich. Beim Aus­stieg wird es schon schwie­ri­ger: Da ste­hen ver­schie­de­ne Mög­lich­kei­ten zur Ver­fü­gung und um die Ana­lo­gie mit der Deut­schen Bahn zu bemü­hen gibt es z.B. in Ham­burg im Fern­ver­kehr gleich vier ver­schie­de­ne Aus­stiegs­sta­tio­nen und in auch Ber­lin kann ein ande­rer inner­städ­ti­scher Halt als der Haupt­bahn­hof weni­ger an zeit­li­chem Gesamt­auf­wand bzw. zurück­über­tra­gen auf das Tra­ding mehr an Per­for­mance bringen.

Heu­te abend wol­len wir das The­ma Aus­stieg in all sei­nen Facet­ten beleuch­ten und haben dafür die etwas ver­trau­li­che­re Ath­mo­sphä­re im Restau­rant gewählt (ein Flip­chart und ein Lap­top sind trotz­dem vor­han­den). Aus­gangs­punkt sind zwei Abbil­dun­gen, die bereits im Janu­ar gezeigt wur­den und die meis­ten Aspek­te zum The­ma bereits beinhal­ten - dies­mal aber direkt aus dem Chart­pro­gramm her­aus und nicht als Best­sand­teil einer Power­point damit wir nach Belie­ben Zoo­men können.

Anknüp­fend an die Ver­an­stal­tung vom Som­mer 2023 gibt es um 19:45 h wie­der eine Live­schal­tung zu einem nam­haf­ten Tra­dings­exper­ten per Zoom, damit wir auch die psy­cho­lo­gi­schen Aspek­te des Aus­stiegs bzw. der Stop-Set­zung aus­rei­chend beleuch­ten kön­nen. Ziel ist, das The­ma bis zur Live-Schal­tung in eige­ner Regie in allen sei­nen Facet­ten erar­bei­tet zu haben.


Veröffentlicht von