Ichimoku Kinko Hyo - Wolkencharts in Theorie und Praxis

Wann

18. 09 2024 
18:30 - 21:00

Wo

eck­stein haus der evang.-luth. kir­che nürnberg
Burg­stras­se 1-3, Raum 1.01, Nürn­berg, 90403 , Bayern 

Regionalgruppe

Refe­rent : Karin Roller 

Die­se japa­ni­schen Schrift­zei­chen bedeu­ten in etwas „Alles auf einen Blick“. Auf den ers­ten Blick aller­dings ist die­se Indi­ka­to­ren­tech­nik sehr ver­wir­rend. Es wer­den ins­ge­samt fünf Lini­en ver­wen­det. Zwei die­ser Lini­en bil­den die „Wol­ke“ (Kumo) – wes­we­gen die­se Indi­ka­to­ren­tech­nik auch als „Wol­ken­chart“ bezeich­net wird.
Ichi­mo­ku ist ein Trend­fol­ger. Er zeigt neben der Trend­rich­tung auch die Trend­stär­ke an, gene­riert Kauf- und Ver­kaufs­si­gna­le und zeigt Unter­stüt­zungs- und Wider­stands­zo­nen an.

  • Wie bewerk­stel­li­gen die Wol­ken­charts das alles?
  • Wie wird ein Wol­ken­chart konstruiert?
  • Wie wer­den die Signa­le gene­riert und interpretiert?
  • In wel­chen Zeit­ebe­nen und Märk­ten funk­tio­nie­ren sie?
  • Sind sie noch zeitgemäß?

In die­sem Semi­nar erklärt Ihnen Karin Rol­ler die Kon­struk­ti­on und Inter­pre­ta­ti­on der Wol­ken­charts. Im prak­ti­schen Teil stellt sie Ihnen eine ein­fa­che Stra­te­gie vor und zeigt Ihnen, wie Sie die Wol­ken­charts mit ande­ren Metho­den der Tech­ni­schen Ana­ly­se – zum Bei­spiel Cand­le­stick­for­ma­tio­nen und Fibo­nac­ci – kom­bi­nie­ren können.

Karin Rol­ler ist Trade­rin, Autorin, Mit­glied des Vor­stands der VTAD e. V. (Ver­ei­ni­gung Tech­ni­scher Ana­lys­ten Deutsch­lands, lei­tet die Regio­nal­grup­pe Stutt­gart und ist Board Mem­ber der IFTA. Für ihr täg­li­ches Tra­ding ist das wich­tigs­te tech­ni­sche Ana­ly­se­tool Fibo­nac­ci in Kom­bi­na­ti­on mit Ichi­mo­ku Kin­ko Hyo und Elliott-Waves. Mehr Infos unter www.boersen-knowhow.de

 


Veröffentlicht von